Australisches Filetspitzen Jacks Creek

(50) 4.86/5.00
  • 4000648
fein marmoriert
Worlds Best Steak (2015)
bis zu 170 Tage Getreidefütterung

Variante:

*
= frischer Artikel
***
= schockgefrosteter Artikel
41,99 € / 400g
kg  =  104,98 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieses Produkt wird schockgefrostet geliefert.

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

„Durch die besonders lange Fütterung mit Getreide hebt sich das Jacks Creek Beef vom herkömmlichen australischen Rindfleisch durch ein noch intensiveres Geschmackserlebnis ab. Das Filet ist ein eher mageres Teilstück, aber in diesem Fall ist selbst das Filet stark marmoriert und verfügt über eine einzigartige Zartheit.“
Ingo von Don Carne, Marketing
Australisches Filet Jacks Creek
Geschmack & Konsistenz:
stark mamoriert, buttrig, zart
Anlass:
Festlich, Dinner
Fütterung:
Korn, Mais
Haltbarkeit:

Dieses Produkt wird schockgefrostet geliefert.

Zubereitungsempfehlung
Pfanne
Pfanne
Grill
Grill
Kerntemperatur
ca. 55-57° C Kerntemperatur
Das zarte, magere Filetfleisch eignet sich hervorragend zum Kurzbraten. Perfekt für klassische Medaillons, die in heißem Fett von beiden Seiten kurz scharf angebraten werden. Anschließend bei 120° C im Ofen auf den gewünschten Garpunkt ziehen lassen. Alternativ  das Fleisch  in feine Streifen schneiden und als Geschnetzeltes zubereiten. Abschließend nach Geschmack salzen und pfeffern.
Weitere Informationen zum Cut, Aufzucht und Herkunft
FILET
Das Filet ist sicher das zarteste Teilstück bei jedem Rind und bei den reinrassigen Black Angus Rindern von Jack’s Creek in absoluter Premium-Qualität zu genießen. Es liegt beidseitig gemütlich entlang der Wirbelsäule. Gemütlich, weil dieser Muskel zu Lebzeiten wenig beansprucht wird und daher besonders zartes Fleisch hervorbringt. Mit seinem sehr geringen Fettanteil im Verhältnis zu anderen Teilstücken hat es sich gerade bei weiblichen Fleischliebhabern einen Platz ganz oben in der Beliebtheitsskala gesichert. Saftig zartes Fleisch mit einem herrlichen Geschmack, den Sie als Medaillon genießen können.
JACK'S CREEK
Gegründet wurde Jack’s Creek von einer Migrantenfamilie aus Irland, die nach New South Wales zog und mit den Jahren feinstes Black Angus Rind züchtete. Große Aufmerksamkeit erlangte die Farm als eine der ersten Australiens, die es erfolgreich geschafft hat Wagyu Beef zu züchten und anzubieten. Perfekte landschaftliche Bedingungen machen die Umgebung der Farm so besonders für die Tiere, was 2015 sogar mit dem "Worlds Best Steak" Award prämiert wurde.
AUFZUCHT
Die Black Angus Rinder der Farm wachsen unter idealen klimatischen Verhältnissen auf und genießen zunächst ihr Leben auf großflächigen Weiden. Für eine besonders feine Marmorierung werden die Tiere anschließend für bis zu 170 Tage mit Getreide gefüttert. Das Futter stammt dank einer speziellen Bewässerungstechnik der Farm aus eigener Produktion und ist somit besonders effizient und hochwertig.
Bewertung
Gesamtbewertung
(50) 4.86/5.00