CRISPY CHICKEN BURGER

Ein Klassiker unter den Hähnchen-Cuts: die Hähnchenkeule. Aufgrund der Fütterung mit Mais erhalten Fleisch und Haut des französischen Maishähnchens ihre typische, leicht gelbliche Farbe. Das besonders saftige, muskulöse Fleisch der Keule eignet sich ohne Knochen zum Schmoren, Braten und Grillen. Dabei entwickelt sich eine köstlich knusprige Haut. Ihr wollt etwas ausgefalleneres mit der Hähnchenkeule zaubern? Wie wäre es mit einem tollen Crispy Chicken Burger? 

  • 3 ausgelöste Hühnerkeulen
  • 1/2 Tasse Mehl
  • 5 El Rub
  • Öl zum Ausbacken
  • 1/2 Tasse scharfen Ketschup
  • 1/3 Tasse Süß-Sauer-Sauce
  • Coleslaw

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

2 Personen

1 | Hähnchen zubereiten 

Hähnchenkeulen trocken tupfen, vom Knochen trennen und in gleiche Stücke teilen. Das Mehl mit den Rub vermengen und Hähnchen gleichmäßig damit einreiben. Öl in einem tiefen Topf (damit es nicht so spritzt) erhitzen, bis es eine Temperatur von rund 16o° Celsius erreicht hat. Hähnchenstücke im heißen Öl ausbacken.  


2 | Sauce mischen und Burger belegen 

Für die Sauce 1/2 Tasse scharfen Ketschup und 1/3 Tasse Süß-Sauer-Sauce vermischen. Burger nach Wahl mit Coleslaw, Hähnchen und Sauce belegen und genießen. 

Guten Appetit!