Zweierlei Hähnchen-Enchiladas

Für Variante 1:

  • 800g ausgelöste Hähnchenkeulen
  • 200g Paprikaschoten, bunt
  • 200g Zwiebel, rot
  • 100g Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 3 EL Koriander, frisch
  • 3EL Gewürzmischung nach Wahl
  • 12 Tortillas, ca. 25cm Durchmesser
  • 250ml Sahne
  • 200g Cheddar, gerieben
  • 50g Pecorino, gerieben

Für Variante 2:

  • 800g Hähnchenbrust
  • 3 EL Gewürzmischung nach Wahl, z.B. Taco & Burrito Rub von Ankerkraut
  • 300ml Sahne
  • 200g Frischkäse
  • 300g Cheddar, gerieben
  • 2 Chilischoten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 12 Tortillas, ca. 25cm Durchmesser

Dazu wird noch benötigt:

  • 1 Schüssel
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Messer
  • 1 Pfanne
  • 1 feuerfeste Form
  • 1 Käsereibe

Vorbereitung

1 Stunde

Zubereitung

3 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

Samstagsgriller

Mengen für

8 Personen

Wir haben ein tolles neues Hähnchen-Enchiladas Rezept für euch, das euch ein Stück Mexiko in die Küche bringt. Und da uns eine Variante nicht reichte, haben wir gleich zwei gemacht. Das Hähnchen zubereiten geht ganz schnell und einfach. Wir zeigen euch zwei simple Füllungen, die fix vorbereitet sind und dann heißt es nur noch Tortillas füllen und im Ofen mit kräftig Käse überbacken – so einfach geht’s. Unsere Hähnchen-Enchiladas sind mit feinstem französischen Maishähnchen zubereitet. Wir haben uns für Hähnchenbrust und Hähnchenkeule entschieden – beide in bester Premium-Qualität aus Perigord und „Label Rouge“ ausgezeichnet. Für euch heißt das: zartes, festes und saftiges Fleisch mit intensivem Aroma.

1 | Enchiladas mit Hähnchenkeulen zubereiten

Für Variante 1 zunächst die Hinterkeulen von der Haut befreien und in kleine Stücke schneiden. Die Hähnchenstücke mit dem Rub würzen und mit etwas Öl in der Pfanne kräftig anbraten. Das Gemüse, den Knoblauch, die Chilischoten und den Koriander klein schneiden und zu dem Fleisch in der Pfanne geben. Die Mischung für 5 bis 10 Minuten garen. Danach aus der Pfanne nehmen und die Tortillas gleichmäßig mit der Masse füllen. Dabei einen kleinen Rest der Füllung als Topping zurückbehalten. Die Tortillas an den Ecken umklappen und einrollen. Die aufgerollten Tortillas in eine feuerfeste Form geben und mit der Sahne übergießen. Den Rest der Füllung sowie den geriebenen Käse hinübergeben und die Form zur Seite stellen, um Variante 2 vorzubereiten.


2 | Enchiladas mit Hähnchenbrust zubereiten

Für Variante 2 die Haut der Brust entfernen und das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Diese dann mit der Gewürzmischung würzen. Hähnchenstücke mit Öl in einer Pfänne kräfitg anbraten. 100ml Sahne, 150g Cheddar und den Frischkäse hinzufügen und alles so lange einkochen, bis eine cremige Käsemasse entstanden ist. Tortillas mit der Masse füllen, aufrollen und in eine feuerfeste Form füllen. Die restliche Sahne und feingeschnittene Frühlingszwiebeln und Chilis drübergeben. Mit Käse bestreuen und nach Belieben mit etwas Hot Sauce toppen.


3 | Hähnchen Enchiladas servieren

Beide Formen bei 200 Grad in Umluftofen überbacken, bis der Käse schön knusprig ist. Danach rausholen und servieren – Vorsicht heiß!

Das Video zum Rezept

Weitere leckere Rezeptideen