Rehrücken mit Rotkohl-Pasta

  • 1 kg Rehrücken
  • 500g Pasta
  • 1/2 Rotkohl
  • 3 EL Reisweinessig
  • 2 EL dunkles Sesamöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesam, geröstet
  • 1 EL Sesam
  • Lauchzwiebeln
  • 2 St. Chilischote
  • Salz & Pfeffer

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

1 Std.

Schwierigkeit

Samstagsgriller

Mengen für

4 Personen

1

Rehrücken vor der Zubereitung auf Raumtemperatur bringen. Auf dem Grill von beiden Seiten kurz anbraten und über indirekter Hitze bis auf eine Kerntemperatur von 63° ziehen lassen.


2

Den Rotkohl dünn hobeln und mit Reisweinessig, Sesamöl, Ahornsirup und Sojasauce vermischen. Je nach belieben mit Salz und Pfeffer würzen und Sesam unterrühren. Danach für ca. eine Stunde ziehen lassen.


3

Nudeln nach Verpackungsanleitung kochen und gemeinsam mit dem fertigen Rotkohl scharf anbraten.


4

Fertige Nudeln auf einem Teller anrichten, mit Chili bestreuen und Reh platzieren. Guten Appetit!

Das Video zum Rezept

Weitere leckere Rezeptideen