Presa Iberico mit Kräuter-Nusskruste

  • 1200g Presa Iberico
  • 1000g Kartoffeln, vorwiegend mehlig-kochend
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 St. Chilischote
  • 3 EL Olivenöl
  • 500ml Sahne
  • 200ml Schmand
  • 200g Peccorino
  • 200g Frischkäse
  • 100g Haselnusskerne, gehackt
  • 100g Panko Paniermehl
  • 1 EL Paprika, edelsüß
  • je 1 EL Kräuter nach Wahl, z.B. Schnittlauch, Basilikum, Oregano, Thymian, Kerbel
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • Auflaufform
  • Guss- oder Schmiedeeisenpfanne
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Grillzange
  • Reibe

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

1 Std.

Schwierigkeit

Samstagsgriller

Mengen für

4 Personen

1

Kartoffeln schälen, gründlich waschen und in dünne Scheiben schneiden.


2

Lauchzwiebeln und Chili putzen und in Ringe schneiden.


3

Etwas Öl in die Auflaufform geben und schichtweise Kartoffeln, Lauchzwiebeln und Chili darin verteilen. Zwischendurch jede Schicht mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.


4

Dann mit der Sahne aufgießen und den Schmand darüben verteilen. Zusätzlich 100 g Peccorina darüber reiben und die Auflaufform in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen, unterste Schiene, Ober- Unterhitze stellen.


5

In der Zwischenzeit das Presa Iberico von beiden Seiten kräftig anbraten und wieder au der Pfanne nehmen.


6

Eine Masse aus Frischkäse, Haselnüsse, Kräuter, Panko und Gewürze anmischen und auf die Oberseite des Presa verteilen, zusätzlich noch etwas Peccorino darüber reiben.


7

Presa mit Kruste wieder in die Pfanne legen und zu dem Gratin in den Backofen stellen, mittlere Schiene, gleich Temperatur.


8

Bis zu einer Temperatur von 62 Grad Celsius ziehen lassen, dann rausnehmen und vor dem Servieren für fünf Minuten ruhen lassen.


9

Das Gratin sollte gleichzeitig fertig geworden sein und kann mit dem Presa serviert werden. Alles auf einem Teller anrichten.

Guten Appetit!

Das Video zum Rezept

Weitere leckere Rezeptideen