Roastbeef vom Grill

ganzes Roastbeef zubereiten

Dazu wird noch benötigt:

  • 1 Grill

Vorbereitung

1 Stunde

Zubereitung

1 Stunden

Schwierigkeit

Anfänger

Mengen für

4 Personen

Das Roastbeef im hinteren Teil des Rinderrückens ist das Teilstück, aus dem die allseits beliebten Rumpsteaks (Strip Loins) geschnitten werden. Man erkennt es am markanten einseitigen Fettdeckel (siehe unten) auf dem Fleisch. Das Dry Aged Roastbeef von unserer Simmentaler Färse verfügt über einen besonders intensiv Fleisch-Geschmack. Das liegt zum einen an der Rasse, aber auch an der behutsamen Aufzucht der Tiere auf kleinen Höfen.


1 | Roastbeef parieren und marinieren

Zunächst das Roastbeef auspacken und abtupfen. Dann beginnen ich mit dem Parieren. Den Fettdeckel belasse ich wie er ist, das restliche Roastbeef wird von Sehnen befreit und das Fett wird pariert. Viel zu tun war an diesem Roastbeef nicht, da wenig zu parieren war. Zuerst trage ich rundum eine dünne Schicht des Knoblauchsalzes auf, lasse das Roastbeef so kurz ruhen und rubbe dann das Roastbeef mit einem Steak Rub meiner Wahl. Nun sollte es ein wenig ruhen.


2 | Kräuterbutter vorbereiten

Als Beilage zu diesem fantastischen Stück Fleisch reicht uns mir eine Kräuterbutter, diese wird natürlich selbst hergestellt. Dazu werden 250 Gramm weiche Butter mit einer Mischung aus dem 5-Pfeffer Salz und dem BBQ Mix, jeweils von Don Carne, vermischt. Die beiden Gewürze habe ich vorher in einem Grinder etwas feingemahlen. Anschließend sollte man die Butter kühl stellen und kurz vor dem Essen aus dem Kühlschrank nehmen.


3 | Roastbeef grillen

Den Gasgrill vorheizen und eine direkte und indirekte Zone einrichten. Über der direkten Zone, auf den Grates scharf angrillen und im indirekten Bereich dann mit der Fettseite nach oben platzieren. Im indirekten Bereich ziehen wir die Kerntemperatur auf ca. 56°C. Bei erreichen der Kerntemperatur nehmen wir das Roastbeef vom Grill und lassen es noch ca. 10 Minuten ruhen bevor wir es anschneiden.


4 | Teller anrichten und servieren

Das Simmentaler Roastbeef in schöne Slices schneiden und etwas von der Kräuterbutter draufgeben.

Ich wünsche einen guten Appetit,

euer Bonsai!

Das Video zum Rezept

Weitere leckere Rezeptideen