KLASSISCHES PORCHETTA

Porcetta ist ein klassisches italienisches Weihnachtsrezept und das absolut zu Recht! Es gibt wenige Dinge, die man mit einem Schweinebauch anstellen kann, die am Ende noch besser schmecken als dieses klassische italienische Rezept! Der Schweinebauch befindet sich zwischen den beiden Läufen auf der Unterseite des Schweins.  

  • 1 Schweinebauch
  • 1 kg kleiune Kartoffeln
  • 500 g Salsiccia Wurstbrät
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Grill & Steak Gewürz von Don Carne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver scharf
  • Oregano
  • Thymian
  • Abrieb einer Limette

Vorbereitung

1 Stunde

Zubereitung

3 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

6 Personen

1 | Schweinebauch vorbereiten 

Nehmen Sie ein scharfes Messer und ritzen Sie die Schwarte des Schweinebauchs mehrfach ein. Anschließend schneiden Sie den Schweinebauch vorsichtig seitlich ein und klappen ihn auf. Achten Sie dabei darauf, nicht komplett durch das Fleisch zu schneiden! 


2 | Schweinebauch zubereiten 

Wenn der Schweinebauch aufgeklappt ist, verteilen Sie das gesamte Wurstbrät der Salsiccia auf der Innenseite. Darüber streuen Sie das Grill- und Steak Gewürz, Oregano, Thymian, gehackten Knoblauch und den Limettenabrieb. Rollen Sie den Schweinebauch jetzt stramm und sorgsam auf, sodass die Schwarte nach außen zeigt. Umwickeln Sie alles sorgfältig mit Garn, sodass eine feste Rolle entsteht. 


 3 | Kartoffeln vorbereiten 

Waschen Sie jetzt die Kartoffeln und würzen Sie diese mit BBQ Mix, Olivenöl und Paprikapulver. Vermischen Sie alles in einer Schale, bis jede Kartoffel rundherum mariniert ist. Legen Sie die Kartoffeln jetzt in eine Auflaufform und schieben Sie sie bei 160 °C auf unterster Schiene in den Ofen. Genau darüber platzieren Sie auf einem Rost die Porcetta. 


 4 | Porcetta knsuprig braten und Servieren 

Wenn die Kartoffeln gar sind, können Sie diese aus dem Ofen nehmen. Nach circa 2 Stunden stellen Sie die Temperatur im Ofen hoch auf 220 °C, damit sich eine schöne Kruste auf der Porcetta bildet. Lassen Sie die Porcetta vor dem Anschneiden und Servieren noch 5 Minuten ruhen. 

Guten Appetit!