Römertopf Special: Zarte Lammhinterhaxen mit Drillingskartoffeln

aus dem Römertopf

  • 2 Lamm-Hinterhaxen
  • 2 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 300g Pilze
  • 300g Drillingskartoffeln
  • 1 x Suppengemüse
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken
  • 2-3 Rosmarinzweige
  • 2-3 Thymianzweige
  • 200ml Portwein
  • 200ml Rotwein, trocken
  • 500ml Lammfond
  • Butter
  • Öl
  • Don Carne BBQ Rub
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Dazu wird noch benötigt:

  • Römertopf
  • Gasgrill

P.S.: Im Beef Club gibt es 15% Rabatt bei Römertopf!

Vorbereitung

5 Minuten

Zubereitung

1,0 Stunde

Schwierigkeit

Anfänger

Mengen für

4 Personen

Das Fleisch der Lammhaxe ist sehr mager, zart und von aromatischem Geschmack. Hinterhaxen sind deutlich fleischiger als Vorderhaxen uns sind perfekt gegart wenn das Fleisch fast von allein vom Knochen fällt. Das Garen fällt in einem Römertopf besonders leicht – unbedingt mal ausprobieren!


1 | Lammhaxe zubereiten

Als allererstes, wenn nicht schon vorbereitet, den Römertopf 1-2 Stunden wässern. Der Grill muss nicht vorgeheizt werden.

Die Lammhaxe rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und bereitlegen. Zunächst werden die Lammhaxen mit dem Don Carne BBQ Rub eingerieben. In dieser Zeit kann die Pfanne vorgeheizt werden. Die Lammhaxen in der Pfanne in einem Gemisch aus Butter und Öl scharf von allen Seiten anbraten. Wenn sie eine schöne, bräunliche Färbung angenommen haben, herausnehmen und kurz bei Seite legen.


2 | Sauce zubereiten

Im nächsten Schritt das Gemüse in kleinschneiden. Nun in der selben Pfanne das kleingewürfelte Gemüse in etwas Fett anschwitzen. Nacheinander mit Port- und Rotwein ablöschen und die Sauce etwas einreduzieren lassen. Danach den Lammfond dazugeben und die Gewürze dazugeben. Die ganze Sauce in den Römertopf gießen und die Lammhaxen dazulegen. P.S.: Ihr könnt auch gleich die Sauce im Römertopf zubereiten. Die Kartoffeln könnt ihr schon mal vierteln, die benötigen wir allerdings erst später.


3 | Den Römertopf „machen lassen“

Das schöne am Römertopf: Wenn einmal alle Zutaten drin sind, macht er quasi den Rest von alleine. So können z.B. Gäste begrüßt werden, eine Vorspeise gereicht werden oder ihr entspannt euch einfach eine Runde auf dem Sofa. Jetzt wird also der geschlossene Römertopf in den kalten Grill gestellt und die Haxen dürfen rund 2 bis 2 1/2 Stunden bei 180°C schmoren. Zwischendurch ggf. die Haxen wenden und nachschauen ob noch genügend Flüssigkeit vorhanden ist – wenn nötig mit etwas Brühe aufgießen. Eigentlich sollte das aber nicht nötig sein, da die Flüssigkeit im geschlossenen Römertopf bleibt und die Salzwiesen-Lammhaxen so wunderbar zart und saftig bleiben. Circa eine halbe Stunde vor Ende der Zeit die geviertelten Drillingskartoffeln mit in den Römertopf geben. Das Fleisch ist fertig, wenn es sich leicht vom Knochen lösen lässt.


4 | Anrichten und genießen

Nach Beendigung der Garzeit, also dann, wenn sich das Fleisch fast von alleine vom Knochen löst, den Römertopf vom Grill nehmen. Eine große Kelle von der Sauce, den Kartoffeln und dem übrigen Gemüse auf den Teller geben und je eine Haxen darauflegen. Jetzt nur noch genießen und von Innen wärmen lassen. Guten Appetit!

Das Video zum Rezept

Weitere leckere Rezeptideen für den Herbst