Zitronentagliatelle mit französischer Hähnchenbrust

Dazu wird noch benötigt:

Vorbereitung

15 Minuten

Zubereitung

1 Stunde

Schwierigkeit

Samstagsgriller

Mengen für

4 Personen

Die französische Supreme Hähnchenbrust – ein edles Stück Geflügelfleisch vom französischen Maishähnchen. Das Bruststück mit Haut und dem Oberknochen des Flügels bietet viel zartes, festes und saftiges Fleisch mit intensivem Aroma. Aufgrund der Fütterung mit Mais erhalten Fleisch und Haut ihre typische, leicht gelbliche Farbe. Zur Zubereitung kann die Hähnchenbrust in der Pfanne, im Backofen oder auf dem Grill gegart werden. Auch bei diesem Rezept wird die Hähnchenbrust im Ofen gegart, bis sie zart ist.

1 | Hähnchenbrust zubereiten

Zunächst die französische Hähnchenbrust von allen Seiten mit der Gewürzmischung würzen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad Umluft für 30 bis 40 Minuten grillen – je nach Dicke der Hähnchenbrust. Die Kerntemperatur sollte bei ca. 73 bis 75 Grad liegen.


2 | Tagliatelle zubereiten

In der Zwischenzeit die Tagliatelle mit Zitrone nach Packungsanweisung kochen. Den Spargel in mundgerecht Stücke schneiden und zusammen mit dem Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Die Zitrone gründlich waschen, ein Viertel in sehr dünne Scheiben schneiden und mit in die Pfanne geben. Die gekochte Pasta mit etwas von dem Nudelwasser zum Spargel in die Pfanne geben, die Hälfte vom Parmesan dazugeben und alles gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und zusätzlich mit Chili würzen.


3 | Anrichten und Servieren

Am Ende den frischen Basilikum unterheben und in tiefen Tellern servieren. Dazu die Pasta in den Teller geben, die Hühnerbrust in Scheiben schneiden und auf den Nudeln anrichten.