PORCHETTA VOM LUMA SCHWEINEBAUCH

mit mediterranen Gemüse

Zwischen den beiden Läufen auf der Unterseite befindet sich der Schweinebauch. Mit starker Marmorierung und hohem Fettanteil eignet er sich für besonders für Rollbraten, aber auch als Eintopf-Einlage oder auch, vorab in Marinade eingelegt, zum Grillen. Bei hoher Temperatur schmilzt das Fett und verleiht dem Fleisch gleichzeitig seine außerordentlich saftige Textur und das konzentrierte Aroma.

Für Porchetta:

  • 1 Luma Schweinebauch

Für die Füllungen:

  • 2 Zwiebeln, feingehackt
  • Öl und Butter
  • 2 Salsiccia Tradizionale
  • Salbei, frisch
  • Thymian, frisch
  • Rosmarin, frisch
  • Zitronensaft
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Parmesan

Für die Beilage:

  • 2 Paprika
  • 1 Rispe Cocktail oder Cherry Tomaten
  • 1 Aubergine
  • 2-3 Zwiebeln, süße
  • Zuckerschoten
  • Kartoffeln, vorgekocht
  • Zweig Rosmarin
  • Zweig Thymian
  • Salt und Pfeffer

Vorbereitung

60 Minuten

Zubereitung

90 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

4 Personen

1 | Schweinebauch vorbereiten

Den Schweinebauch mit einem Schmetterlingsschnitt aufschneiden und kühl stellen. Für die Füllung zuerst die Zwiebeln Feinhacken und in etwas Öl/Butter anschwitzen, das Brät der Salsiccia zugeben und anbraten. Dann das ganze beiseite stellen und abkühlen lassen.


2 | Kräuterpaste zubereiten

Für die Kräuterpaste die frischen Kräuter feinhacken, den Parmesan dazugeben, feingehackten Knoblauch zugeben und das Ganze mit etwas Zitronensaft und Olivenöl verrühren. Die Paste mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Schweinebauch abwechselnd mit dem Brät und der Kräuterpaste bestreichen, dann rollen und das ganze alle 3-4cm mit einem Bratenfaden sichern.


3 | Schweinebauch zubereiten

Das Gemüse für die Beilage feinschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Gasgrill auf ca. 180°C vorheizen, die Rotisserie einsetzen und das Gemüse in einer feuerfesten Schale direkt unter dem Schweinebauch platzieren.

Nach ca. 60 Minuten den Backburner zünden und die Schwarte des Schweinebauchs aufknuspern, immer wieder nachschauend den Schweinebauch runternehmen, wenn die Kruste schön aufgepumpt ist.


4 | Alles gemeinsam Servieren

Am ende das Porchetta in Scheiben schneiden und zusammen mit dem mediterranen Gemüse servieren.

Guten Appetit und ein frohes neues Jahr,

euer Bonsai und das Don Carne Team