Asiatische Ramen Suppe

mit Rinderfiletspitzen

  • 400g Filetspitzen
  • 3 Liter Wasser
  • 2 EL Misopaste (Asialaden)
  • 100 g Staudensellerie
  • 100g Knollensellerie
  • 100 g Lauch
  • 100 g Karotten
  • 100 g Zwiebeln
  • 100g Blumenkohl
  • 3 St. Knoblauch
  • 1 St. Chilischote, scharf
  • 1 Bund Petersilie
  • 5 EL Sojasauce
  • 3 EL Asia-Gewürzmischung, z.B. 5-Spice
  • 50g getrocknete Shitake Pilze
  • 3 St. Chilishote, mild
  • 400g Ramen, instant mit kurzer Garzeit bis 2 Minuten
  • 4 Eier
  • 1 Bund Koriander
  • 600g frisches Gempse und Pilze nach eigenem Geschmack und Saison (z.B. Pakchoi, Paprika, Lauchzwiebeln, Gemüsesprossen, Chinakohl)

Dazu wird noch benötigt:

  • 1 großer Topf
  • 1 Messer
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Kochlöffel
  • 1 Sieb
  • 1 Suppenkelle

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

2 Std.

Schwierigkeit

Samstagsgriller

Mengen für

4 Personen

1

Wasser und Miso-Paste in einen großen Topf geben und zum kochen bringen.


2

Lauch, Staudensellerie, Knollensellerie, Karotte, Zwiebel und Blumenkohl waschen, in grobe Stücke schneiden und mit in den Topf geben.


3

Ingwer, Knoblauch, scharfe Chili und Petersilie putzen, grob schneiden und zur Brühe geben. Alles aufkochen und dann ca. 2 h köcheln lassen.


4

In der Zwischenzeit das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und mit der Sojasauce, Gewürzmischung und milder Chili marinieren. Im Kühlschrank ziehen lassen.


5

Das Gemüse für die Suppeneinlage in feine bis mittlere Stücke oder Streifen schneiden, je nach Garzeit des Gemüse, es sollte nach 2 bis 3 Minuten in der heißen Brühe gar sein.


6

Die Eier in der kochenden Brühe kochen –  für mich genau 6,5 Minuten bei Eiern Größe L, die aus dem Kühlschrank kommen.


7

Die Ramen (beim Einkauf auf eine sehr kurze Garzeit bis 2 Minuten achten, ansonsten muss man die Nudeln erst separat vorkochen) in die Bowl geben und das Gemüse nach Wahl dazutun.


8

Das Fleisch locker auf dem Gemüse verteilen und alles mit der kochenden Brühe reichlich übergießen.


9

Das Ei schälen, halbieren und in die Suppe legen. Diese mit etwas Korriander und milde Chili garnieren und mit etwas zusätzlicher Sojasauce würzen.


10

Frisch zubereitete Ramen Suppe servieren und klassisch mit Stäbchen und tiefen Löffeln genießen.

Guten Appetit!

Das Video zum Rezept

Weitere leckere Rezeptideen