Jetzt wird’s wild: Rehkeule mit Kräuterkruste

mit Honig-Senf-Kartoffeln und Pilzpfanne

  • 1 x Rehkeule
  • 2-3 Zweige Rosmarin
  • 2-3 Zweige Thymian
  • 50g Paniermehl
  • 2EL Senf
  • 20-30ml Kürbiskernöl
  • 1 Eiweiß
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Für die Honig-Senf-Rosmarin Kartoffeln:

  • 500g Grillingskartoffeln
  • 2EL Senf
  • 2EL Honig
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Für die Pilzpfanne:

Dazu wird noch benötigt:

  • Gasgrill
  • Schüssel
  • feuerfeste Pfanne
  • Pfannenwender
  • scharfes Messer

Vorbereitung

5 Minuten

Zubereitung

1,0 Stunde

Schwierigkeit

Anfänger

Mengen für

4 Personen

Der Herbst kann beginnen! Ab heute wird es „Wild“ bei Don Carne und dazu bereiten wir die perfekte Rehkeule vom Gasgrill zu. Die Keule des Rehs bezeichnet den Hinterlauf des Tiers. Natürlich lässt sich die Rehkeule hervorragend im Backofen zubereiten. Aber auch auf dem Grill erhält das Fleisch eine köstliche Note und eine butterzarte Textur. Dazu gibt es eine Pilzpfanne und Honig-Senf-Rosmarin-Kartoffeln.


1 | Rehkeule vorbereiten

Einen Tag zuvor sollten Sie das Fleisch im Kühlschrank auftauen lassen. Die Rehkeule ein wenig parieren – je nach Geschmack – und in de Einzelteile zerlegen. Dazu am besten bei YouTube vorbeischauen und das Video ansehen. Den Grill bitte schon vorheizen. Für die Kräuterkruste alle übrigen Zutaten vermischen.


2 | Beilagen zubereiten

Für die Kartoffeln alle Zutaten außer die Kartoffeln selber verrühren. Die Kartoffeln auf Spieße aufreihen und mit dem angerührten Dressing bepinseln. Die Kartoffelspieße nun als erstes auf den Grill legen – bitte in den indirekten Bereich und regelmäßig drehen.
Für die Pilzpfanne, die Zwiebeln und den Bacon würfeln und in einer Gusspfanne auf dem Grill anschwitzen. Die Pilze putzen, klein schneiden und mit in die Pfanne geben.Wenn die Pilze etwas angebraten sind, die Pfanne in den indirekten Bereich stellen.

3 | Rehkeule zubereiten

Die Rehkeule zunächst scharf angrillen, mit der Kräutermasse bestreichen und mit in die Pilzpfanne legen. Bei einer Kerntemperatur von 64° C ist das Fleisch fertig. Die Pfanne vom Grill nehmen, kurz abkühlen lassen und die Rehkeule in Streifen schneiden. Die Rehkeule mit etwas Pilzen und Kartoffeln servieren.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit

Das Video zum Rezept

Weitere leckere Rezeptideen