Snake River Shortribs

Langsam geräuchert und kurz gegrillt

Unter wahren BBQ-Fans sind Short Ribs ausgesprochen beliebt. Sie werden aus den stark mit Fett durchzogenen Rippen am Brustkern geschnitten und sind dadurch sehr stark marmoriert. Unsere US Wagyu Short Ribs von Snake River besitzen eine besonders intensive Fettmarmorierung. Heute zeigen wir euch 2 verschiedene Varianten der Zubereitung, langsam geräuchert und kurz gegrillt.

Für die geräuchert & gegrillten Short Ribs:

  • 2 Snake River Short Ribs
  • Salz und Pfeffer
  • Smokewood Gold Räucherholz

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

4 Personen

1 | Short Ribs vorbereiten

Die Short Ribs eignen sich hervorragend zum smoken, aber auch kurzgebraten sind sie ein Genuss. In diesem Fall machen wir beides. Zuerst das Stück Fleisch parieren und dann einen kleinen Streifen der Short Ribs abtrennen.


2 | Short Ribs räuchern

Das große Stück wie bereits erwähnt mit Salz und Pfeffer würzen, das reicht um den fantastischen Eigengeschmack zu unterstützen. Anschließend im indirekten Bereich des Kamados bei ca. 120°C langsam auf eine Kerntemperatur von 93-95°C ziehen lassen.
Um dem ganzen noch einen schönen Smokering zu verpassen, habe ich noch ein paar Stücke Smokewood Gold aufgelegt.


3 | Short Ribs grillen

Während das gesmokte Stück ruht kann dann das Steak auf direkter Hitze scharf angegrillt werden bis es eine Kerntemperatur von 52-53°C erreicht. Hier je nach belieben des Gargrades eine höhere Kerntemperatur wählen. Anschließend mit Salz würzen.

Guten Appetit,

Lasst es euch schmecken!