St.Louis Cut Ribs im KCBS Style

mit Mac & Cheese

Für das Mac & Cheese:

  • 250g Maccaroni
  • 100g Cheddar
  • 100g Emmentaler
  • 50g Parmesan

Für die Mac & Cheese Mehlschwitze:

  • 200ml Milch (3,5% Fett)
  • 100ml Sahne
  • 100g blaue Kornblume/ Blauschimmelkäse
  • 30g Butter
  • 20g Mehl
  • Chiliflocken
  • Muskat, frisch gerieben
  • Salz und Pfeffer 

Für das Mac & Cheese Topping:

  • 50g Panko-Paniermehl
  • 30g Butter
  • 1 Knoblauchzehe

Dazu wird noch benötigt:

  • Grill mit Deckel
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Messer
  • 1 Schüssel
  • 1 Grillzange
  • 1 Topf
  • Mac & Cheese Förmchen

Vorbereitung

1/2 Stunde

Zubereitung

6 Stunden

Schwierigkeit

Anfänger

Mengen für

2-4 Personen

(je nach Hunger)

Die St.Louis Cut Ribs vom niederrheinischen Duroc gehören zu den Klassikern auf dem Grill. Geschnitten aus dem Bauch des Tiers verfügen die Rippchen über langfaseriges Fleisch mit deutlichem Fettanteil. Gewürzt oder je nach Geschmack über Nacht mariniert eignet sich das am Knochen sitzende Fleisch zum langsamen Niedertemperaturgaren sowie auch zum Grillen bei indirekter Hitze.  Bei uns gibt es die Ribs im KCBS Style, also nach den Regeln der Kansas City Barbeque Society. Ausprobieren lohnt sich!


1 | Ribs parieren und marinieren

Von den Ribs die Knochenhaut entfernen, die Außenkanten zurecht trimmen und auf  der Oberseite die Fettschicht entfernen. Dann die Oberflächen mit etwas Olivenöl einreiben, das sorgt dafür das der Rub besser anhaftet. Mit dem Magic Dust alles, auch die Knochenseiten schön gleichmäßig einreiben. Die St. Louis Cut Ribs im Kühlschrank ein wenig ruhen lassen. Den Grill auf Rund 150°C vorheizen.


2 | Ribs räuchern, dämpfen und glasieren

Nach dem Ruhen die Ribs aus dem Kühlschrank nehmen und bei ca. 150°C indirekt räuchern. Dazu haben wir etwas Räucherholz in einer Räucherbox direkt über den Brennern platziert. Nach dem räuchern werden die Ribs gedämpft. Beim KCBS geht es meist um etwas bissfestere süßere Ribs, ein wenig „Candy-Style“. Dazu bereiten wir uns 2-3 Lagen Alufolie vor. Zuerst legen wir den Rack auf die Fleischseite und tragen Honig, braunen Zucker und noch etwas Magic Dust auf. Jetzt wird das Rack gedreht und auf der Fleischseite genauso verfahren. Auf einer Seite wird die Alufolie zugefaltet, vorsichtig damit die Knochen nicht durch die Folie stoßen und ca. 100-150ml Cola zugegeben. Jetzt mit den 2-3 Lagen Alufolie vorsichtig und dicht verschließen. So gehen die Ribs nochmal bei 150-160°C für 60 Minuten auf den Grill. Die Zeit ist dabei jetzt zweitrangig, es geht um die Textur des Fleisches. Dazu steche ich mit einem Temperaturfühler oder Zahnstocher ins Fleisch. Es sollte sich anfühlen als ob ein warmes Messer durch Butter gleitet, ansonsten das Paket verschließen und weitere 15 Minuten dämpfen. Sind die Ribs zart genug werden Sie mit BBQ-Sauce lasiert und gehen nochmals ein paar Minuten auf den Grill.


3 | Beilagen zubereiten

Butter in einem Topf oder Dutch Oven erhitzen. Das kann auf dem Herd, auf den Seitenbrennern oder in der Küche gemacht werden. Dann den Herd auf niedrige Stufe stellen und das Mehl mit einem Schneebesen einrühren, sodass eine glatte Masse entsteht. Anschliessend langsam mit Milch und Sahne aufgießen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Muskatnuss und die blaue Kornblume einrühren und das Ganze ca. 10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen. Nebenbei bereits die Makkaroni kochen – allerdings mit ordentlich Biss – im weiteren Verlauf werden die Nudeln noch 30-35 Min weiter gegart.  Für das Topping schmelzen wir etwas Butter  und rösten das Pankomehl darin. Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, abgießen und mit der hellen Sauce vermengen. Dann die 3 geriebenen Käsesorten in eine große Schale geben und die Saucen-Nudel-Masse hinzufügen. Die Nudeln und die helle Sauce müssen unbedingt noch heiß sein, so dass der geriebene Käse beim umrühren zum Schmelzen gebracht wird und eine zähe, Käse-Makkaroni-Masse entsteht. Die „schlotzige“ Masse nun in ofenfeste Formen füllen, mit dem in Butter geröstetem Panko bestreuen. Dann kommen die Formen ca. 30-35 Minuten auf den Grill und werden bei 180°C gebacken.

Wenn alles fertig ist, Mac & Cheese und Ribs vom Grill nehmen und servieren. Guten Appetit!

Das Video zum Rezept

Weitere leckere Rezeptideen