Asiatische Wok-Pfanne

mit Rinderfiletspitzen

  • 400g Filetspitzen
  • 50 ml Sojasauce
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Pfeffer, geschrotet
  • 200g Reis
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 200g Paprikaschoten, rot und gelb
  • 200g Pak Choi
  • 100g Gemüsesprossen
  • 100g Brokkoli
  • 100g rote Zwiebeln
  • 200g Kaki
  • etwas Speisestärke

Sonst wird noch benötigt:

  • 1 Schüssel
  • 1 Wok / -pfanne
  • 1 Topf
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Messer

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

30 Minuten

Schwierigkeit

Samstagsgriller

Mengen für

4 Personen

1

Die Rinderfiletspitzen in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.


2

Sojasauce, Fischsauce, kleingeschnittenen Ingwer und Knoblauch dazugeben und mit Pfeffer würzen.


3

Alles gut miteinander vermischen und für mindestens 1 h im Kühlschrank ziehen lassen.


4

Den Reis nach Packungsangabe kochen.


5

In der Zwischenzeit das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.


6

Wok erhitzen und etwas Öl hineingeben, Erdnuss- oder Rapsöl eignet sich sehr gut


7

Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und mit etwas Speisestärke benetzen und in dem heißen Öl für 2 bis 3 Minuten kräftig anrösten, dann wieder aus der Pfanne nehmen.


8

In der Pfanne jetzt das Gemüse 5 Minuten lang anbraten, dabei immer wieder schwenken oder wenden.


9

Das Fleisch mit in die Pfanne geben und unterheben.


10

Mit Soja- und Fischsauce abschmecken und mit dem heißen Reis servieren!

Guten Appetit!

Das Video zum Rezept

Weitere leckere Rezeptideen