Dry Aged T-Bone Steak Creekstone Farms

  • DC00000821
Prime Beef Qualität
140 Tage Maisfütterung
Dry Aged

Variante:

80,91 € / 900g
kg  =  89,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Dry Aged T-Bone Steak
 
Der T-förmige Knochen im Fleisch hat dem T-Bone Steak (gesprochen: Tie-Boun) zu seinem Namen verholfen. Der Knochen trennt bei diesem beliebten Teilstück aus dem hinteren Rücken das flache Roastbeef vom kleineren Filet. Mit diesem eindrucksvollen Cut legen Sie bei Ihrer Grillparty eines der absoluten Steak-Highlights auf den Grill. Bestenfalls das mächtige Porterhouse Steak, das ebenfalls am T-Knochen, jedoch mit deutlich größerem Filetanteil geschnitten wird, kann dem T-Bone die Stange reichen. Haben Sie dann auch noch dieses T-Bone Steak von hochwertig reinrassigen Black-Angus-Rindern der Creekstone Farms (USA) auf dem Zettel, liegen Sie bei echten Steakliebhabern wirklich ganz vorn, denn das Fleisch dieser Tiere hat einen besonders eleganten Geschmack, ist superzart und besitzt eine Marmorierung zum Verlieben.
Creekstone Farms
Perfektes Fleisch aus nachhaltiger Produktion. Creekstone Farms wurde 1995 in Kentucky gegründet und hatte von Anfang an ein ebenso klares wie anspruchsvolles Ziel: Sie wollten das beste Black-Angus-Fleisch der Welt produzieren. Und das ist ihnen gelungen, denn seitdem haben die Farmer für ihr Black Angus Beef international zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Das Fleisch zählt heute zum Besten, was man aus den USA – dem Steak-Eldorado schlechthin – beziehen kann.
 
Aufzucht
 
Bei Creekstone Farms wachsen die Tiere der edlen Fleischrasse mit viel Bewegung völlig natürlich auf großen Flächen in kombinierter Weide- und Getreideaufzucht auf, ganz ohne wachstumsfördernde Hormone und prophylaktische Verabreichung von Antibiotika. Sie besitzen kräftige, feinfaserige Muskelstränge und liefern besonders saftiges und geschmacksintensives Fleisch. Die starke Marmorierung wird bei der Aufzucht noch unterstützt, indem man dem Futter in den letzten 140 Tagen Mais beimischt.
Nährwert
Durchschnittliche Nährwerte
Energie in KJ
Energie in kcal
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
Kohlenhydrate
davon Zucker
Ballaststoffe
Eiweiß
Salz
Zubereitung

Ein T-Bone Steak hat keinen nennenswerten Bindegewebsanteil und eignet sich daher hervorragend zum Kurzbraten auf dem Grill oder in einer gusseisernen Grillpfanne. Damit das empfindlichere Filetstück die gleiche Garstufe erhält wie das größere Roastbeef, empfiehlt es sich, das T-Bone anfangs für ein bis zwei Minuten auf dem flachen Knochen und danach auf der Roastbeef-Fettseite aufrecht stehend vorzugaren. Das edle Steak nach dem Grillen nur mit etwas gutem Salz und eventuell mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Vor dem Verzehr sollte man dem Steak unbedingt ein paar Minuten Ruhezeit gönnen, damit sich die Fasern entspannen und die Fleischsäfte verteilen können.

Bewertung