Hanging Tender Steak Creekstone Farms

  • DC00000345
Prime Beef Qualität
140 Tage Maisfütterung
stark marmoriert

Variante:

31,92 € / 800g
kg  =  39,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Hanging Tender
 
Das Hanging Tender ist ein in Deutschland bisher nur wenig bekanntes Teilstück vom Rind, dem nicht nur in der Spitzengastronomie mittlerweile mehr Aufmerksamkeit widerfährt. Es wird auch als Nierenzapfen bezeichnet und ist in Frankreich als Onglet ein echter Fleischklassiker. Es besteht aus purem Muskelfleisch und liegt (leicht nach unten hängend, daher der Name) zwischen den Filets und den Rippen. Unser Creekstone Hanging Tender ist ein wenig beanspruchter zarter Muskel mit intensivem Aroma und starker Marmorierung, den es pro Rind nur einmal gibt.
Creekstone Farms
Das Creekstone Hanging Tender ist von reinrassigen Black-Angus-Rindern. Der renommierte Fleischproduzent aus Kentucky wurde vielfach international ausgezeichnet. Es zählt zu dem Besten, was man weltweit beziehen kann. Unser Creekstone-Fleisch ist Prime Beef, weist also die höchstmögliche Qualität auf, die sich aus den USA beziehen lässt.
 
Aufzucht
 
Das Black Angus Beef der Creekstone Farms ist von reinrassigen Tieren, die auf riesigen grünen Weideflächen in Amerika frei und artgerecht aufwachsen. Sie werden in einer kombinierten Weide- und Getreideaufzucht gehalten und wachsen gänzlich ohne wachstumsfördernde Hormone und prophylaktische Antibiotika auf. In der letzten Futterphase wird mindestens 140 Tage lang Mais zugefüttert, was dem Fleisch eine besonders starke Marmorierung bis tief in das Muskelfleisch verleiht.
Nährwert
Durchschnittliche Nährwerte
Energie in KJ
Energie in kcal
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
Kohlenhydrate
davon Zucker
Ballaststoffe
Eiweiß
Salz
Zubereitung

Das schmackhafte Hanging Tender kann als Kurzgebratenes zubereitet oder auch geschmort werden, wie bei einem französischen Rezeptklassiker, dem in Rotwein geschmorten Onglet.

Beim Zuschnitt und später auf dem Teller bitte darauf achten, dass die Muskelfasern des Hanging Tender quer zur Mittelsehne verlaufen, anders als etwa beim Rib Eye und Roastbeef aus dem Rücken.

Bewertung