Oster Lammrezepte

Burger Patties

Speziell in den Vereinigten Staaten von Amerika gehören saftige Steaks, butterweiche Spareribs und Pulled Pork ebenso zum Barbecue dazu wie ein echter amerikanischer Burger. Jeder Griller hat natürlich sein eigenes Geheimrezept, wie das wohl amerikanischste aller Gerichte perfekt zubereitet wird. Egal, ob mit Zwiebeln, doppelt Käse, extra Bratensauce oder Bacon, ohne gute Burger Patties ist ein Hamburger nur die Hälfte wert. Was also macht gute Burger Buletten aus? Und sind Hamburger wirklich eine amerikanische Erfindung?

Wer hat das Burger Patty erfunden? - Keine Einigung im Burger-Streit

Auch wenn die meisten Amerikaner den Hamburger für ein ur-amerikanisches Gericht halten, ist die Geschichte der Burger Buletten zwischen zwei Brötchenhälften bei weitem nicht so eindeutig. Genau genommen kursieren nämlich einige Legenden rund um die Erfindung des Hamburgers und damit auch der Burger Patties. Einen Hinweis auf den Ursprung gibt bereits der Name "Hamburger", denn dieser legt nahe, dass die Wurzel des Fastfood-Klassikers in der Hansestadt zu finden ist. Demnach konnte man dort Ende des 19. Jahrhunderts Burger Patties kaufen, die zusammen mit einem Spiegelei zwischen zwei Brothälften serviert wurden.

Diese geniale Erfindung des deutschen Kochs Otto Kuase gelangte der Legende nach um das Jahr 1891 durch US-Soldaten über den Atlantik, die das Ursprungsrezept modifizierten. Da die Amerikaner diesen Frevel am amerikanischen Kulturgut nicht zulassen können, existieren gleich einige weitere Geschichten, die beweisen sollen, dass es Hamburger und damit auch Burger Patties schon zu kaufen gab, bevor Kuases Erfindung nach Amerika kam. Eine dieser Storys schreibt die ersten Burger Buletten den Gebrüdern Frank und Charles Menches zu. Diese behaupteten, die Ersten gewesen zu sein, die in der Kleinstadt "Hamburg" im US-Bundesstaat New York Sandwiches mit Rinderfrikadellen verkauft haben. Das soll bereits im Jahr 1885 gewesen sein.

Zugegebenermaßen etwas weiter hergeholt ist die Geschichte des Farmers Oscar Weber Billy, der im Jahr 1891 einer spontanen Eingebung folgend, den ersten Hamburger erfunden haben will. Natürlich mit Ei aber ohne jeden Bezug zu Hamburg. Welcher Geschichte Sie nun Glauben schenken, bleibt Ihnen überlassen. Am Burger-Streit zwischen den USA und Deutschland wird das aber vermutlich nichts ändern. Das ist aber auch zweitrangig, denn Sie wollen schließlich saftige Burger Patties kaufen und mit den Herkunftsanekdoten höchstens beim Smalltalk punkten.

Hamburger Patties für jeden Geschmack bei Don Carne

Wer Burger Patties kaufen möchte, der sollte vor allem auf Frische, Qualität und Zusammensetzung achten. Denn in einem guten Burger Patty hat Schweinefleisch nichts zu suchen, da es das intensive Rindfleischaroma verfälscht und das Burger-Fleisch trocken werden lässt. In unserem Sortiment finden Sie ausschließlich hochwertigste Hamburger Patties mit einem durchschnittlichen Fettgehalt von 15 Prozent, sodass der feine Fleischgeschmack hervorragend zur Geltung kommt.

Sie haben dabei die Wahl zwischen kräftigem Burger-Fleisch vom Black Angus Rind und Premium-Burger-Fleisch vom Wagyu-Rind, das jeder Burger-Kreation das i-Tüpfelchen verpasst. Ein besonderes Highlight sind jedoch unsere Hamburger Pattiesaus italienischem und argentinischem Büffelfleisch, das sich sowohl durch seine Zartheit als auch durch eine etwas aromatischere Note auszeichnet. Alle unsere Burger Patties sind darüber hinaus auf knapp 200 Gramm pro Burger Pattyvorportioniert, sodass Sie diese nach dem Auftauen direkt zubereiten können.

Woher kommt unser Burger-Fleisch?

Das Fleisch für unsere Hamburger Patties stammt ausschließlich von handverlesenen Betrieben aus den USA, Italien und Argentinien. Da wir großen Wert auf Nachhaltigkeit und Qualität legen, beziehen wir unsere Ware nur von Unternehmen, die unsere hohen Anforderungen an möglichst natürliche Zucht- und Lebensbedingungen erfüllen. Beispielhaft zu nennen ist hier das Familienunternehmen Morgan-Davis International, das sich auf der hauseigenen Ironhorse Ranch der nachhaltigen Aufzucht edler Wagyu-Rinder verschrieben hat.

Und das schmeckt man auch. Das mit einem besonders hohen Anteil an intramuskulärem Fett versehene Wagyu-Fleisch, verleiht Wagyu-Steak-Cuts nämlich nicht nur einen ausgesprochen zarten Biss, sondern jedem Burger Patty seine ganz eigene Textur. Die gleichen Ansprüche stellen wir auch an unsere übrigen Lieferanten wie Büffel Bill und Creekstone Farms. Beide Anbieter genießen einen hervorragenden Ruf und verzichten natürlich sowohl auf die prophylaktische Verabreichung von Antibiotika als auch auf die Verwendung wachstumsfördernder Hormone. Nicht umsonst zählen Creekstone Farms und Co zu den besten Fleischproduzenten der Welt, was wiederum durch unzählige Auszeichnungen bestätigt wird.

Burger Patties kaufen und richtig zubereiten

Bevor die Burger Buletten auf dem Grill landen, sollten Sie diese zunächst schonend über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Zu schnelles Auftauen im Wasserbad oder gar der Mikrowelle ist in geschmacklicher Hinsicht kontraproduktiv. Sobald das Fleisch aufgetaut ist, wird der Grill vorgeheizt. Ideal ist dabei eine Rosttemperatur von 220-260 Grad Celsius. Alternativ tut es auch eine mit etwas Butterschmalz vorgeheizte Pfanne. Wenn Sie verhindern wollen, dass sich die Burger Patties beim Grillen in der Mitte aufblähen, gibt es einen einfachen Trick.

Drücken Sie jedes Burger Patty mit einem Esslöffel in der Mitte ein, sodass auf beiden Seiten eine leichte Kuhle entsteht. Nun kommen die Burger Patties auf den Rost bzw. in die Pfanne und werden dort scharf angebraten. Je nach Dicke wenden Sie das Burger-Fleisch nach 3-4 Minuten. Ein gutes Anzeichen für die richtige Wendezeit ist das Austreten von Fleischsaft an der Oberfläche. Nachdem beide Seiten der Hamburger Patties scharf angegrillt wurden, legen Sie diese in die indirekte Grillzone, damit diese durchgaren und nicht verbrennen.

Tipps für die perfekten Burger Patties:

  1. Wer einen Grill mit Deckel hat, sollte diesen während des Garprozesses schließen, damit die Burger Buletten schneller und gleichmäßiger garen.
  2. Widerstehen Sie der Versuchung mit dem Grillbesteck oder Pfannenwender auf die Burger Patties zu drücken. Diese werden dadurch nicht schneller gar, sondern verlieren lediglich Fleischsaft und trocknen aus.
  3. Unerfahrene Griller, die Angst davor haben, dass das Burger-Fleisch beim Wenden auseinanderfällt, verwenden auf dem Grill eine Wendeplatte aus Gusseisen. Diese verhindert einerseits das Festkleben der Burger Patties am Rost und andererseits, dass zu viel Fett in die Glut bzw. die Grillflamme tropft.
Burger Patties Speziell in den Vereinigten Staaten von Amerika gehören saftige Steaks, butterweiche Spareribs und Pulled Pork ebenso zum Barbecue dazu wie ein echter amerikanischer... mehr erfahren »
Fenster schließen

Oster Lammrezepte

Burger Patties

Speziell in den Vereinigten Staaten von Amerika gehören saftige Steaks, butterweiche Spareribs und Pulled Pork ebenso zum Barbecue dazu wie ein echter amerikanischer Burger. Jeder Griller hat natürlich sein eigenes Geheimrezept, wie das wohl amerikanischste aller Gerichte perfekt zubereitet wird. Egal, ob mit Zwiebeln, doppelt Käse, extra Bratensauce oder Bacon, ohne gute Burger Patties ist ein Hamburger nur die Hälfte wert. Was also macht gute Burger Buletten aus? Und sind Hamburger wirklich eine amerikanische Erfindung?

Wer hat das Burger Patty erfunden? - Keine Einigung im Burger-Streit

Auch wenn die meisten Amerikaner den Hamburger für ein ur-amerikanisches Gericht halten, ist die Geschichte der Burger Buletten zwischen zwei Brötchenhälften bei weitem nicht so eindeutig. Genau genommen kursieren nämlich einige Legenden rund um die Erfindung des Hamburgers und damit auch der Burger Patties. Einen Hinweis auf den Ursprung gibt bereits der Name "Hamburger", denn dieser legt nahe, dass die Wurzel des Fastfood-Klassikers in der Hansestadt zu finden ist. Demnach konnte man dort Ende des 19. Jahrhunderts Burger Patties kaufen, die zusammen mit einem Spiegelei zwischen zwei Brothälften serviert wurden.

Diese geniale Erfindung des deutschen Kochs Otto Kuase gelangte der Legende nach um das Jahr 1891 durch US-Soldaten über den Atlantik, die das Ursprungsrezept modifizierten. Da die Amerikaner diesen Frevel am amerikanischen Kulturgut nicht zulassen können, existieren gleich einige weitere Geschichten, die beweisen sollen, dass es Hamburger und damit auch Burger Patties schon zu kaufen gab, bevor Kuases Erfindung nach Amerika kam. Eine dieser Storys schreibt die ersten Burger Buletten den Gebrüdern Frank und Charles Menches zu. Diese behaupteten, die Ersten gewesen zu sein, die in der Kleinstadt "Hamburg" im US-Bundesstaat New York Sandwiches mit Rinderfrikadellen verkauft haben. Das soll bereits im Jahr 1885 gewesen sein.

Zugegebenermaßen etwas weiter hergeholt ist die Geschichte des Farmers Oscar Weber Billy, der im Jahr 1891 einer spontanen Eingebung folgend, den ersten Hamburger erfunden haben will. Natürlich mit Ei aber ohne jeden Bezug zu Hamburg. Welcher Geschichte Sie nun Glauben schenken, bleibt Ihnen überlassen. Am Burger-Streit zwischen den USA und Deutschland wird das aber vermutlich nichts ändern. Das ist aber auch zweitrangig, denn Sie wollen schließlich saftige Burger Patties kaufen und mit den Herkunftsanekdoten höchstens beim Smalltalk punkten.

Hamburger Patties für jeden Geschmack bei Don Carne

Wer Burger Patties kaufen möchte, der sollte vor allem auf Frische, Qualität und Zusammensetzung achten. Denn in einem guten Burger Patty hat Schweinefleisch nichts zu suchen, da es das intensive Rindfleischaroma verfälscht und das Burger-Fleisch trocken werden lässt. In unserem Sortiment finden Sie ausschließlich hochwertigste Hamburger Patties mit einem durchschnittlichen Fettgehalt von 15 Prozent, sodass der feine Fleischgeschmack hervorragend zur Geltung kommt.

Sie haben dabei die Wahl zwischen kräftigem Burger-Fleisch vom Black Angus Rind und Premium-Burger-Fleisch vom Wagyu-Rind, das jeder Burger-Kreation das i-Tüpfelchen verpasst. Ein besonderes Highlight sind jedoch unsere Hamburger Pattiesaus italienischem und argentinischem Büffelfleisch, das sich sowohl durch seine Zartheit als auch durch eine etwas aromatischere Note auszeichnet. Alle unsere Burger Patties sind darüber hinaus auf knapp 200 Gramm pro Burger Pattyvorportioniert, sodass Sie diese nach dem Auftauen direkt zubereiten können.

Woher kommt unser Burger-Fleisch?

Das Fleisch für unsere Hamburger Patties stammt ausschließlich von handverlesenen Betrieben aus den USA, Italien und Argentinien. Da wir großen Wert auf Nachhaltigkeit und Qualität legen, beziehen wir unsere Ware nur von Unternehmen, die unsere hohen Anforderungen an möglichst natürliche Zucht- und Lebensbedingungen erfüllen. Beispielhaft zu nennen ist hier das Familienunternehmen Morgan-Davis International, das sich auf der hauseigenen Ironhorse Ranch der nachhaltigen Aufzucht edler Wagyu-Rinder verschrieben hat.

Und das schmeckt man auch. Das mit einem besonders hohen Anteil an intramuskulärem Fett versehene Wagyu-Fleisch, verleiht Wagyu-Steak-Cuts nämlich nicht nur einen ausgesprochen zarten Biss, sondern jedem Burger Patty seine ganz eigene Textur. Die gleichen Ansprüche stellen wir auch an unsere übrigen Lieferanten wie Büffel Bill und Creekstone Farms. Beide Anbieter genießen einen hervorragenden Ruf und verzichten natürlich sowohl auf die prophylaktische Verabreichung von Antibiotika als auch auf die Verwendung wachstumsfördernder Hormone. Nicht umsonst zählen Creekstone Farms und Co zu den besten Fleischproduzenten der Welt, was wiederum durch unzählige Auszeichnungen bestätigt wird.

Burger Patties kaufen und richtig zubereiten

Bevor die Burger Buletten auf dem Grill landen, sollten Sie diese zunächst schonend über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Zu schnelles Auftauen im Wasserbad oder gar der Mikrowelle ist in geschmacklicher Hinsicht kontraproduktiv. Sobald das Fleisch aufgetaut ist, wird der Grill vorgeheizt. Ideal ist dabei eine Rosttemperatur von 220-260 Grad Celsius. Alternativ tut es auch eine mit etwas Butterschmalz vorgeheizte Pfanne. Wenn Sie verhindern wollen, dass sich die Burger Patties beim Grillen in der Mitte aufblähen, gibt es einen einfachen Trick.

Drücken Sie jedes Burger Patty mit einem Esslöffel in der Mitte ein, sodass auf beiden Seiten eine leichte Kuhle entsteht. Nun kommen die Burger Patties auf den Rost bzw. in die Pfanne und werden dort scharf angebraten. Je nach Dicke wenden Sie das Burger-Fleisch nach 3-4 Minuten. Ein gutes Anzeichen für die richtige Wendezeit ist das Austreten von Fleischsaft an der Oberfläche. Nachdem beide Seiten der Hamburger Patties scharf angegrillt wurden, legen Sie diese in die indirekte Grillzone, damit diese durchgaren und nicht verbrennen.

Tipps für die perfekten Burger Patties:

  1. Wer einen Grill mit Deckel hat, sollte diesen während des Garprozesses schließen, damit die Burger Buletten schneller und gleichmäßiger garen.
  2. Widerstehen Sie der Versuchung mit dem Grillbesteck oder Pfannenwender auf die Burger Patties zu drücken. Diese werden dadurch nicht schneller gar, sondern verlieren lediglich Fleischsaft und trocknen aus.
  3. Unerfahrene Griller, die Angst davor haben, dass das Burger-Fleisch beim Wenden auseinanderfällt, verwenden auf dem Grill eine Wendeplatte aus Gusseisen. Diese verhindert einerseits das Festkleben der Burger Patties am Rost und andererseits, dass zu viel Fett in die Glut bzw. die Grillflamme tropft.
Topseller
Rib Eye Japones Steak Txogitxu
Rib Eye Japones Steak Txogitxu
Inhalt 350 Gramm (48,89 € * / 1000 Gramm)
17,11 €
48,89 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Rib Eye
  • Europa
  • Txogitxu
  • Portioniert
  • Txogitxu
  • Spanien
Rumpsteak Txogitxu
Rumpsteak Txogitxu
Inhalt 350 Gramm (44,89 € * / 1000 Gramm)
15,71 €
44,89 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Roastbeef
  • Txogitxu
  • Portioniert
  • Txogitxu
  • Spanien
Burger Patty Creekstone Farms
Burger Patty Creekstone Farms
Inhalt 200 Gramm (27,50 € * / 1000 Gramm)
5,50 €
27,50 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Burger Patties
  • USA
  • Creekstone Farms
  • Portioniert
  • Black Angus
Irische Salzwiesenlamm Tomahawks
Irische Salzwiesenlamm Tomahawks
Inhalt 600 Gramm (43,00 € * / 1000 Gramm)
25,80 €
43,00 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Portioniert
  • Irland
  • Tomahawk
  • Salzwiesenlamm
  • Irisches Salzwiesenlamm
Rib Eye Steak Creekstone Farms
Rib Eye Steak Creekstone Farms
Inhalt 350 Gramm (74,91 € * / 1000 Gramm)
26,22 €
74,91 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Rib Eye
  • Maisfütterung
  • Creekstone Farms
  • Portioniert
  • Prime
  • Black Angus
  • USA
Wagyu Burger Patty Morgan Davis Ranch
Wagyu Burger Patty Morgan Davis Ranch
Inhalt 180 Gramm (42,50 € * / 1000 Gramm)
7,65 €
42,50 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Burger Patties
  • USA
  • Morgan Davis Ranch
  • Portioniert
  • Wagyu
Dry Aged Burger Patty Creekstone Farms
Dry Aged Burger Patty Creekstone Farms
Inhalt 200 Gramm (34,50 € * / 1000 Gramm)
6,90 €
34,50 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Burger Patties
  • USA
  • Creekstone Farms
  • Portioniert
  • Black Angus
  • Dry Aged
Gourmet Burger Patty Büffel Bill
Gourmet Burger Patty Büffel Bill
Inhalt 180 Gramm (27,00 € * / 1000 Gramm)
4,86 €
27,00 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Portioniert
  • Büffel Bill
  • Wasserbüffel
  • Burger Patties
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Burger Patty Creekstone Farms
Burger Patty Creekstone Farms
Inhalt 200 Gramm (27,50 € * / 1000 Gramm)
5,50 €
27,50 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Burger Patties
  • USA
  • Creekstone Farms
  • Portioniert
  • Black Angus
Wagyu Burger Patty Morgan Davis Ranch
Wagyu Burger Patty Morgan Davis Ranch
Inhalt 180 Gramm (42,50 € * / 1000 Gramm)
7,65 €
42,50 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Burger Patties
  • USA
  • Morgan Davis Ranch
  • Portioniert
  • Wagyu
Dry Aged Burger Patty Creekstone Farms
Dry Aged Burger Patty Creekstone Farms
Inhalt 200 Gramm (34,50 € * / 1000 Gramm)
6,90 €
34,50 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Burger Patties
  • USA
  • Creekstone Farms
  • Portioniert
  • Black Angus
  • Dry Aged
Gourmet Burger Patty Büffel Bill
Gourmet Burger Patty Büffel Bill
Inhalt 180 Gramm (27,00 € * / 1000 Gramm)
4,86 €
27,00 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Portioniert
  • Büffel Bill
  • Wasserbüffel
  • Burger Patties
Prime Rib Burger Patty Büffel Bill
Prime Rib Burger Patty Büffel Bill
Inhalt 180 Gramm (48,00 € * / 1000 Gramm)
8,64 €
48,00 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Büffel Bill
  • Portioniert
  • Wasserbüffel
  • Burger Patties