Jacks Creek

Ihren Ursprung hat die Jacks Creek Farm nicht in Australien, sondern in Dublin, Irland. Im Jahre 1852 wanderte die Familie Warmoll nach Australien aus, um gleich nach Ihrer Ankunft die erste Metzgerei in New South Wales zu eröffnen. Dies war der Grundbaustein von Jack’s Creek Farm, wie wir sie heute kennen. Offiziell begründet wurde die Farm dann 1940 von John Francis Warmoll, Spitzname Jack.

Auf Jacks Creek Farm gibt es neben erstklassigen Black Angus Rindern, auch eine der ersten Wagyu Aufzuchten des ganzen Landes. Wir beziehen aktuell jedoch ausschließlich das Black Angus Fleisch der Farm. Die Rinder leben hier auf offener Weide und werden anschließend ca. 150 bis 170 Tage lang mit einer Maismischung gefüttert, um dem Fleisch eine feine Marmorierung zu geben. Im Jahr 2015 erhielt die Farm den "Worlds Best Steak" Award und ist seitdem natürlich besonders begehrt.

Die Lage der Farm zeichnet sich besonders durch eine idyllische bergische Landschaft aus, die perfekte Klimaverhältnisse und Lebensbedingungen für die Rinder bietet. Angenehme Temperaturen und zuverlässige Regenzeiten sorgen dafür. Mit einer besonderen Bewässerungstechnik schafft es die Farm zudem das Wasser ihrer Plantagen so effizient zu nutzen, dass sie nicht nur hervorragendes Getreide herstellen können, sondern auch hochwertige Fütterungsprodukte wie Sojabohnen oder Mais. Durch diese qualitativ hohen Standards werden die Filets und Steaks besonders schmackhaft.

Jacks Creek Ihren Ursprung hat die Jacks Creek Farm nicht in Australien, sondern in Dublin, Irland. Im Jahre 1852 wanderte die Familie Warmoll nach Australien aus, um gleich nach Ihrer Ankunft... mehr erfahren »
Fenster schließen

Jacks Creek

Ihren Ursprung hat die Jacks Creek Farm nicht in Australien, sondern in Dublin, Irland. Im Jahre 1852 wanderte die Familie Warmoll nach Australien aus, um gleich nach Ihrer Ankunft die erste Metzgerei in New South Wales zu eröffnen. Dies war der Grundbaustein von Jack’s Creek Farm, wie wir sie heute kennen. Offiziell begründet wurde die Farm dann 1940 von John Francis Warmoll, Spitzname Jack.

Auf Jacks Creek Farm gibt es neben erstklassigen Black Angus Rindern, auch eine der ersten Wagyu Aufzuchten des ganzen Landes. Wir beziehen aktuell jedoch ausschließlich das Black Angus Fleisch der Farm. Die Rinder leben hier auf offener Weide und werden anschließend ca. 150 bis 170 Tage lang mit einer Maismischung gefüttert, um dem Fleisch eine feine Marmorierung zu geben. Im Jahr 2015 erhielt die Farm den "Worlds Best Steak" Award und ist seitdem natürlich besonders begehrt.

Die Lage der Farm zeichnet sich besonders durch eine idyllische bergische Landschaft aus, die perfekte Klimaverhältnisse und Lebensbedingungen für die Rinder bietet. Angenehme Temperaturen und zuverlässige Regenzeiten sorgen dafür. Mit einer besonderen Bewässerungstechnik schafft es die Farm zudem das Wasser ihrer Plantagen so effizient zu nutzen, dass sie nicht nur hervorragendes Getreide herstellen können, sondern auch hochwertige Fütterungsprodukte wie Sojabohnen oder Mais. Durch diese qualitativ hohen Standards werden die Filets und Steaks besonders schmackhaft.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!