Italienisches Chianina Rib Eye Bone In

(1) 4/5.00
  • 4001058
größte Rinderrasse der Welt
nussiges Dry Aged Aroma
IGP zertifiziert
84,99 € / 1150g
kg  =  73,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieses Produkt wird schockgefrostet geliefert.

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

CHIANINA RIB EYE BONE IN
 
Geschnitten aus dem vorderen Rücken des auf toskanischen Weiden aufgewachsenen Chianina Rinds bietet der Cut saftig aromatisches Fleisch und eine markante Optik. Denn mit seinem gebogenen Knochen und dem charakteristischen, namensgebenden „Fettauge“ lässt es Steakkenner schon vor der Zubereitung das Wasser im Mund zusammenlaufen. Seine aufgrund des geringen Bindegewebsanteil zarte Textur macht das Entrecôte, wie das Steak auch genannt wird, zur besonderen Delikatesse vom Grill. Die Tiere einer der ältesten Rinderrassen der Welt weiden zur Entwicklung einer natürlichen Muskulatur und feinen Marmorierung artgerecht auf den sanften, fruchtbaren Hügeln, die Ernährung sorgt für eine robuste Gesundheit, zu der auch die Aufzucht der Kälber vom Muttertier beiträgt.
AUFZUCHT
Die südtoskanische Farm San Giobbe hat sich der natürlichen Aufzucht der regionalen Rasse Chianina verschrieben. Der ökologisch nachhaltig agierende und energietechnisch autarke Betrieb macht sich das System des geschlossenen Kreislaufs zunutze, um maximales Tierwohl zu gewährleisten. Dazu gehört, dass sich die Herde durch natürliche Fortpflanzung erhält und Muttertiere wie Kälber geschützt eine Bindung entwickeln, die den Jungtieren neben sozialer Kompetenz fürs Herdenleben den lebenslangen Immunschutz durch Antikörper ermöglicht. Ernährt werden die Tiere ausschließlich mit selbst angebautem, gentechnikfreiem Futter bestehend aus Alfalfa, Gemüse, Mais, Hülsenfrüchten, Ackerbohnen, Weizen, Gerste und Hirse. Bewegung wie Futter sorgen für die feine Textur sowie das delikate Aroma des in jeder Hinsicht erstklassigen Fleisches.
 
HERKUNFT
 
Vermutlich die älteste Rinderrasse der Welt stammt das toskanische Chianina Rind vom Ur oder Auerochsen ab. Und es ist nicht nur das älteste, sondern auch das größte seiner Art weltweit. Bis zu 180 cm Widerristhöhe und 1,5 Tonnen Lebendgewicht erreicht ein ausgewachsenes männliches Tier. In der Antike dienten die muskulösen Schwergewichte den Etruskern und Römern als Zugtiere beim Ackerbau, dank ihres schönen weißen Fells wurden sie aber auch für festliche Paraden und religiöse Prozessionen geschmückt und durchs Dorf geführt. Das Fleisch des Chianina ist von außergewöhnlich guter Qualität und als „Bistecca alla fiorentina“ bei Steak-Gourmets weltberühmt.
Zubereitung

Der Knochen ist bei diesem Steak-Klassiker sozusagen der geschmackliche Bonus on top. Denn tatsächlich sorgt er für ein noch intensiveres Fleischaroma, das Steak-Gourmet zum Schwärmen bringen dürfte. Zur Zubereitung bei starker Hitze auf dem Grill oder in der Pfanne für eine schöne Kruste von beiden Seiten etwa zwei Minuten anbraten und anschließend rund vier Minuten ruhen lassen, damit sich die Säfte verteilen und die Kerntemperatur bis zum gewünschten Gar-Punkt steigt.

Bewertung
Gesamtbewertung
(1) 4/5.00
Zusätzliche Informationen
Inverkehrbringer:
Don Carne GmbH, Bilker Allee 192, D-40215 Düsseldorf
Herkunft:
Italien