Japanisches Wagyu Filet Gunma

  • DC00000908
Japanisches Full Blood Wagyu
extrem starke Marmorierung
"Kobe-Style" Beef aus Gunma

Variante:

93,07 € / 150g
kg  =  620,47 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Filet
 
Das Filet ist von sich aus schon das wertvollste und zarteste Teilstück eines Rindes. Ein Filet vom japanischen Wagyu ist jedoch mit kaum etwas zu vergleichen und eine ganz besondere Delikatesse. Das Filet liegt auf beiden Seiten der Wirbelsäule und wiegt im Ganzen gerade mal drei bis viereinhalb Kilogramm pro ganzem Stück. Der besonders feinfaserige und extrem marmorierte Muskel hat einen so hohen Fettanteil, dass das Filet beim Verzehr quasi auf der Zunge zergeht. Kein Stück für jeden Tag, aber ein Genuss den jeder Fleischliebhaber einmal erlebt haben sollte.
Japan Gunma Wagyu
Das japanische Wagyū-Rind (Wa = Japan-/japanisch und Gyu = Rind) ist heute das teuerste Hausrind der Welt und überall bekannt für seine extreme Marmorierung, die das Fleisch so einzigartig geschmackvoll und zart macht. In Japan darf Fleisch offiziell nur den Namen ‚Wagyu‘ tragen, wenn beide Elternteile zu 100 % Wagyu-Rinder sind. Sogenannte Wagyu-Kreuzungen dürfen in Japan nicht unter diesem Namen verkauft werden. Diese werden in der Regel ‚High Breeds‘ genannt. Unsere Japanese Wagyu Rinder kommen von 100% Full Blood Japanese Black Cattle und sind geboren und aufgewachsen in der Präfektur Gunma. Von den Tieren und der Aufzucht her ist das Fleisch identisch mit den berühmten Kobe Beef und steht diesem in Geschmack und Marmorierung in nichts nach.
 
Aufzucht
 
Gunma liegt nordwestlich von Tokio und ist bekannt für seine reichhaltige Vegetation und kulinarische Vielfalt. So ist Gunma auch eine der begehrtesten Anbauregionen für Obst und Gemüse. Ein wichtiger Bestandteil der Geologie in Gunma ist der zweitgrößte Fluss Japans, der Tone River, der eine wichtige Trinkquelle für die Aufzucht der Wagyu Rinder bietet. Hier leben die Kälber in den ersten 10 Monaten bevor Sie in weitläufigen Scheunen ein spezielles Fütterungsprogramm bekommen. Die Ernährung ist entscheidend für die starke Marmorierung und basiert hauptsächlich auf Reispflanzen, die in Form von Kraft- oder Rohfutter zugefüttert werden.
Nährwert
Durchschnittliche Nährwerte
Energie in KJ
Energie in kcal
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
Kohlenhydrate
davon Zucker
Ballaststoffe
Eiweiß
Salz
Zubereitung

Das Gunma Wagyu Filet besitzt eine besonders mürbe Struktur und ist das am stärksten marmorierte Teilstück aller Rinderrassen. Es gehört zu den wenigen Cuts, die nicht in Zimmertemperatur verarbeitet (also nicht eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank genommen) werden sollten, denn die intensive feine Fettmarmorierung würde dabei bereits zu schmelzen beginnen. Das Luxusfleisch wird in Japan auf verschiedene Arten zubereitet, bei denen das Fleisch nicht im Ganzen gebraten, sondern beispielsweise – in feine Streifen geschnitten – als Sukiyaki, Shabushabu (Fondue mit Wasser oder Brühe), Yakiniku (Tischgrill) oder Teppanyaki (heiße Grillplatte) verarbeitet wird. Natürlich kann man das Fleisch auch in rohem Zustand hervorragend genießen, zum Beispiel als dünn aufgeschnittenes Carpaccio oder fein gewürfeltes Rindertatar. Man schmeckt so am besten die ganz besonderen Aromen und Texturen heraus.

Bewertung