PORTERHOUSE STEAK

Das mächtige Porterhouse wird aus dem flachen Roastbeef geschnitten. Ähnlich wie das T-Bone Steak – das etwas weiter vorn aus dem Rücken stammt – verfügt das Porterhouse über einen typischen T-Knochen. Er teilt das Porterhouse in seine beiden Fleischarten, das zarte Filet auf der einen und das geschmacksintensive, etwas bissfestere Roastbeef auf der anderen Seite. Beim Porterhouse ist allerdings der Filetanteil deutlich größer als beim T-Bone. Das circa 1.000 Gramm schwere Edelsteak stellt für viele Steakliebhaber das höchste der Genüsse dar.

Bei der Herkunft seines Namens streiten sich die Gemüter und selbst Nationen. Die Engländer behaupten, es habe seine Bezeichnung von den britischen Hafenkneipen (Porterhouses), in denen um Ende des 19. Jahrhunderts das Steak den Hunger der Hafenarbeiter stillte – natürlich nicht ohne eine gehörige Portion „Porte’s Ale“. Die Amerikaner warten gleich mit mehreren Erklärungen für die Herkunft des riesigen Cuts auf, der später die BBQ-Welt erobern sollte. So soll zum Beispiel ein Hoteldirektor Namens Zacharias Porter ebenfalls um die Jahrhundertwende in seinem „Porter House Hotel“ nahe eines Schlachthofes in Massachusetts dieses Teilstück vom Rind unter seinem Namen angeboten haben. In New York wiederum heißt es, dass dem Besitzer des „Porter House“-Restaurants in Manhattan, Martin Morrison, einmal eine Lieferung von T-Bone Steaks mit sehr großem Filetanteil geliefert wurde, die er auf der Karte unter dem Namen seines Etablissements angeboten hat.

Das edle Porterhouse Steak sollte unbedingt kurzgebraten werden. Wie beim Rumpsteak empfiehlt es sich, den Fettrand des Roastbeefs in Zentimeterabstand leicht einzuschneiden, damit er sich beim Grillen nicht verformt. Das Steak von jeder Seite etwa 90 Sekunden bei direkter Hitze scharf anbraten und dann in einer indirekten, gemäßigten Zone des Grills auf den gewünschten Garpunkt ziehen lassen. Beidseitig nur mit etwas gutem Salz würzen und vor dem Servieren etwas ruhen lassen.

PORTERHOUSE STEAK Das mächtige Porterhouse wird aus dem flachen Roastbeef geschnitten. Ähnlich wie das T-Bone Steak – das etwas weiter vorn aus dem Rücken stammt – verfügt das Porterhouse über... mehr erfahren »
Fenster schließen

PORTERHOUSE STEAK

Das mächtige Porterhouse wird aus dem flachen Roastbeef geschnitten. Ähnlich wie das T-Bone Steak – das etwas weiter vorn aus dem Rücken stammt – verfügt das Porterhouse über einen typischen T-Knochen. Er teilt das Porterhouse in seine beiden Fleischarten, das zarte Filet auf der einen und das geschmacksintensive, etwas bissfestere Roastbeef auf der anderen Seite. Beim Porterhouse ist allerdings der Filetanteil deutlich größer als beim T-Bone. Das circa 1.000 Gramm schwere Edelsteak stellt für viele Steakliebhaber das höchste der Genüsse dar.

Bei der Herkunft seines Namens streiten sich die Gemüter und selbst Nationen. Die Engländer behaupten, es habe seine Bezeichnung von den britischen Hafenkneipen (Porterhouses), in denen um Ende des 19. Jahrhunderts das Steak den Hunger der Hafenarbeiter stillte – natürlich nicht ohne eine gehörige Portion „Porte’s Ale“. Die Amerikaner warten gleich mit mehreren Erklärungen für die Herkunft des riesigen Cuts auf, der später die BBQ-Welt erobern sollte. So soll zum Beispiel ein Hoteldirektor Namens Zacharias Porter ebenfalls um die Jahrhundertwende in seinem „Porter House Hotel“ nahe eines Schlachthofes in Massachusetts dieses Teilstück vom Rind unter seinem Namen angeboten haben. In New York wiederum heißt es, dass dem Besitzer des „Porter House“-Restaurants in Manhattan, Martin Morrison, einmal eine Lieferung von T-Bone Steaks mit sehr großem Filetanteil geliefert wurde, die er auf der Karte unter dem Namen seines Etablissements angeboten hat.

Das edle Porterhouse Steak sollte unbedingt kurzgebraten werden. Wie beim Rumpsteak empfiehlt es sich, den Fettrand des Roastbeefs in Zentimeterabstand leicht einzuschneiden, damit er sich beim Grillen nicht verformt. Das Steak von jeder Seite etwa 90 Sekunden bei direkter Hitze scharf anbraten und dann in einer indirekten, gemäßigten Zone des Grills auf den gewünschten Garpunkt ziehen lassen. Beidseitig nur mit etwas gutem Salz würzen und vor dem Servieren etwas ruhen lassen.

Topseller
Rib Eye Japones Steak Txogitxu
Rib Eye Japones Steak Txogitxu
Inhalt 350 Gramm (48,89 € * / 1000 Gramm)
17,11 €
48,89 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Rib Eye
  • Europa
  • Txogitxu
  • Portioniert
  • Txogitxu
  • Spanien
US Black Angus Burger Patty
US Black Angus Burger Patty
Inhalt 200 Gramm (27,50 € * / 1000 Gramm)
5,50 €
27,50 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Burger Patties
  • USA
  • Creekstone Farms
  • Portioniert
  • Black Angus
Probierpaket "Simmentaler Färse"
Probierpaket "Simmentaler Färse"
Inhalt 1400 Gramm (51,50 € * / 1000 Gramm)
72,10 €
51,50 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Rumpsteak Txogitxu
Rumpsteak Txogitxu
Inhalt 350 Gramm (44,89 € * / 1000 Gramm)
15,71 €
44,89 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Roastbeef
  • Txogitxu
  • Portioniert
  • Txogitxu
  • Spanien
Steak-Topseller Paket
Steak-Topseller Paket
Inhalt 1400 Gramm (44,66 € * / 1000 Gramm)
62,53 €
44,66 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Paket Filet und Roastbeef Irland
Paket Filet und Roastbeef Irland
Inhalt 2500 Gramm (61,89 € * / 1000 Gramm)
154,73 €
61,89 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Paket Dry Aged Filet Irland
Paket Dry Aged Filet Irland
Inhalt 1250 Gramm (94,88 € * / 1000 Gramm)
118,60 €
94,88 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

US Black Angus Dry Aged Burger Patty
US Black Angus Dry Aged Burger Patty
Inhalt 200 Gramm (34,50 € * / 1000 Gramm)
6,90 €
34,50 € / kg  

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Burger Patties
  • USA
  • Creekstone Farms
  • Portioniert
  • Black Angus
  • Dry Aged
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Deutsche Simmentaler Färse Dry Aged Porterhouse Steak
Deutsche Simmentaler Färse Dry Aged Porterhouse...
Inhalt 1000 Gramm
69,99 €
 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Simmentaler
  • Deutschland
  • Dry Aged
  • Porterhouse
US Black Angus Porterhouse Steak
US Black Angus Porterhouse Steak
Inhalt 1000 Gramm
69,90 €
 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • Porterhouse
  • USA
  • Greater Omaha Packing
  • Portioniert
  • Black Angus
  • Am Stück