US Wagyu Rindfleisch: Steak, Brisket, Burger & mehr

Nicht nur im Osten der Erde haben sich Züchter den Wagyu-Rindern verschrieben, auch im Westen züchtet man seit einigen Jahren und mit viel Passion das erlesene Fleisch – nämlich in den USA. Unter dem Namen US Wagyu begeistert das Rindfleisch die Gourmets. Ein Wunder ist es nicht. Denn Fütterung und Aufzucht finden unter denselben Bedingungen statt wie im fernen Japan – ein Erfolgsrezept, das feinstes Beef kreiert. Haben Sie schon US Wagyu Fleisch gekostet? Bestellen Sie gleich Ihr Lieblings-Cut.

Was ist US Wagyu Rind?

Wagyu ist eine Rinderrasse, die ursprünglich aus Japan stammt. Von dort setzte die Rasse einen regelrechten Siegeszug an – dank ihres Rufs, Rindfleisch von unvergleichlich guter Qualität zu liefern. Auch in anderen Ländern wollte man die berühmte Rasse züchten. Züchter begannen, Tiere der Wagyu-Rasse mit anderen edlen Rindern zu kreuzen. Einer der ersten waren die Snake River Farms. Das Ergebnis: US-amerikanisches Wagyu. American Wagyu steht seinem asiatischen Vorbild in nichts nach: Die feinverästelte Marmorierung, das reichliche intramuskuläre Fett und die nach der Zubereitung zarte, saftige Struktur sind erstklassig. Dafür verantwortlich ist die genetische Veranlagung, die alle Wagyu-Rinder miteinander verbindet. US Wagyu wird wegen seines reichen Geschmacks stark geschätzt und ist wohl eine der besten Rindfleisch-Arten der USA. American Wagyu Beef ist einfach eine Delikatesse.

Synonyme

Für das delikate Rindfleisch aus den USA gibt es viele, etwa gleichklingende Bezeichnungen: US Wagyu, US-amerikanisches Wagyu oder American Wagyu. Da die ursprüngliche Rinderrasse zwei Namen hat – Wagyu und Tajima Ushi – kann es vorkommen, dass Sie beim Bestellen American Tajima oder Tajima American Wagyu lesen. Lange Zeit war der Begriff „Wagyu“ zudem strengen Restriktionen unterworfen. Wagyu-Fleisch oder gar die Genetik der Wagyu-Rinder konnten nicht ohne Weiteres aus Japan exportiert werden. Das ist jetzt anders. Aus dieser Zeit stammen jedoch die Bezeichnungen „Wagyu Kobe Style“ oder „Wagyu Style“.

Was unterscheidet das US Wagyu vom japanischen Wagyu Rind?

Der Unterschied besteht darin, dass japanisches Wagyu Rind reinrassig ist und US Wagyu aus einer Kreuzung von japanischem Wagyu mit Premium-Rindern des US-Kontinents entstand. Das heißt, dass die originäre, Jahrtausende alte Wagyu-Genetik im US Wagyu fortgeführt wird. Sie ist letztendlich grundlegend für die charakteristische Marmorierung des Beefs und den leckeren, buttrigen Geschmack. US Wagyu steht demnach in einer Blutlinie mit seinen Artverwandten, wodurch die Rinder ähnlich aussehen: Sie sind vollständig schwarz – seltener ist rotes Fell – und besitzen eine gut ausgeprägte Muskulatur, dank derer sie weite Strecken über Weiden und Wiesen zurücklegen können. Durch die Kreuzung mit ebenfalls erstklassigen Rindern ist die Qualität Weltklasse.

Aussehen & Geschmack

Ein US Wagyu Steak ist fettdurchzogen und weist deshalb eine saftige, bis in kleinste Äderchen verzweigte Marmorierung auf. Da es eine solche Marmorierung bei anderem Rindfleisch der USA nicht gibt, muss US Wagyu wie jedes andere Wagyu auch am japanischen Beef Marbling Standard (BMS) bemessen werden. Beim Geschmack vereint das US Wagyu das Beste aus zwei Welten: Einerseits haben wir den buttrigen Geschmack des japanischen Wagyu, andererseits die kräftigen, komplexen Aromen amerikanischen Rindfleischs. Ein einzigartiger Geschmack, der lange im Gaumen verhaftet – und Ihnen sicherlich nicht mehr aus dem Kopf geht.

Welche Cuts gibt es vom US Wagyu?

American Wagyu lässt die Herzen aller Steak-Liebhaber höherschlagen: US Wagyu bestellen Sie bei Don Carne zum Beispiel als Rumpsteak, Rib Eye Steak oder riesiges Flank Steak. Das sind doch die optimalen Cuts für eine zünftige Grillparty. Sie suchen Fleisch für ein elegantes Dinner? Eine besonders erlesene Spezialität ist US Wagyu Zabuton (japanisch für „Kissen“) – ein Cut aus dem Nacken der Rinder, der von feinen Fettsträngen durchzogen ist und besonders zart-schmelzend im Gaumen zergeht. Zusätzlich bieten wir US Wagyu Burger Patties an. Damit euer Hamburger oder Cheeseburger noch besser schmeckt. Das US Wagyu Fleisch hat wenig Wasser und ist daher noch leichter zuzubereiten.

Darf ein US Wagyu Rind den Namen Kobe tragen?

Kobe Beef ist weltberühmt – nicht nur, weil es von herausragender Qualität ist, sondern auch sehr selten. Denn „Kobe“ darf sich nur jedes Fleisch nennen, das seine Herkunft in der japanischen Küstenregion Kobe hat. Kobe-Rinder müssen den gesamten Lebenszyklus in Kobe verbracht haben. Diese strenge Vorschrift macht Kobe zu einer echten Rarität. Da US Wagyu weder aus Japan noch aus Kobe stammt, darf es nicht als Kobe bezeichnet werden.

Aufzucht & Ernährung in den USA

Mit US Wagyu in den USA verbinden wir vor allem einen Namen: Snake River Farms. Im Nordwesten des Landes befinden sich die Farmen und die dazugehörigen endlosen Weiden, auf denen die Wagyu-Rinder unterwegs sind. Snake River Farms gehörten zu den ersten, die mit der Aufzucht von American Wagyu begannen. Die reiche Erfahrung aus mehreren Jahrzehnten Zucht mündet noch heute in erstklassiger Fleischqualität. Nicht nur die Blutlinie verbinden die Wagyu-Rinder aus USA und Japan. Ebenso wurden viele Aspekte der Aufzucht im fernen Osten von den Snake River Farms übernommen. Die Aufzucht ist streng kontrolliert und sichert den Tieren eine artgerechte Haltung und Fütterung zu. Zum natürlichen Futter gehören Korn und Mais, die dem Fleisch eine leicht süßliche Note verleihen.

US Wagyu Steak richtig zubereitet

Ein Wagyu Steak gelingt sowohl auf dem Grill als auch in der Pfanne. So gehen Sie bei der Zubereitung von US Wagyu Beef vor:

  1. Legen Sie das Fleisch bei starker Hitze in die Pfanne oder auf den Grill und lassen es einige Minuten – zwei, drei Minuten Maximum – leicht anrösten
  2. Wenn die Oberfläche eine schöne braune Farbe angenommen hat, geht es ans eigentliche Garen des Fleischs.
  3. Beim Grillen legen Sie es in einen weniger heißen Bereich, schlagen es gegebenenfalls in Alufolie ein und lassen es hier garen. Wenn Sie das Fleisch in der Pfanne braten, sollte es danach bei knapp 120 Grad in den Ofen.
  4. Danach würzen Sie das Steak leicht mit Salz und Pfeffer – und schon ist es fertig.

Wie hoch ist die Kerntemperatur für das US Wagyu Steak?

Für American Wagyu Beef gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Zubereitung und viele Rezepte. Rare oder Medium Rare serviert, entwickelt das Fleisch jedoch ein besonders gutes Aroma und bleibt innen angenehm saftig. Um dieses punktgenau zu erzielen, sollten Sie die Kerntemperatur mit einem Fleischthermometer stetig kontrollieren: Die Garstufe Rare haben Sie bei 49 Grad Kerntemperatur erreicht. Für Medium rare sind es 55 bis 57 Grad.

Die besten Zubereitungstipps für US Wagyu

Wagyu ist kostbar. Deshalb wird das Fleisch in der Regel hauchdünn geschnitten und in kleinen Portionen sehr bewusst genossen. Diese dünnen Scheiben benötigen beim Grillen oder Braten hohe Aufmerksamkeit, da sie schnell zu durch geraten. Achten Sie deshalb auf die Kerntemperatur. Sie können allerdings auch robuste Cuts wie Rib Eye oder Rumpsteak kaufen. Diese lassen sich genauso zubereiten wie jedes andere Beef auch.

US Wagyu – Was darf es dazu sein?

Zu American Wagyu harmonieren erlesene wie deftige Beilagen gleichermaßen gut. Wir empfehlen beispielsweise Herzoginnenkartoffeln, grünen Spargel, grüne Bohnen in Speck sowie Backofenkartoffeln mit leckerer Sour-Cream. Auch ein frischer grüner Salat mit Zwiebeln und Tomaten passt gut und balanciert das kräftige Fleisch prima aus. Ebenfalls ein leckerer Begleiter: Süßkartoffeln – aus dem Backofen oder als Püree.

Don Carne – Ihr Partner für bestes US Wagyu Fleisch

Ob aus Japan oder der USA: Don Carne ist Ihr Spezialist für bestes Premium-Rindfleisch aus aller Welt. Erfüllen Sie sich Ihre Gourmet-Träume und bestellen Sie einen Cut erlesenen Fleischs zu sich nach Hause.

US Wagyu Rindfleisch: Steak, Brisket, Burger & mehr Nicht nur im Osten der Erde haben sich Züchter den Wagyu-Rindern verschrieben, auch im Westen züchtet man seit einigen Jahren und mit viel... mehr erfahren »
Fenster schließen

US Wagyu Rindfleisch: Steak, Brisket, Burger & mehr

Nicht nur im Osten der Erde haben sich Züchter den Wagyu-Rindern verschrieben, auch im Westen züchtet man seit einigen Jahren und mit viel Passion das erlesene Fleisch – nämlich in den USA. Unter dem Namen US Wagyu begeistert das Rindfleisch die Gourmets. Ein Wunder ist es nicht. Denn Fütterung und Aufzucht finden unter denselben Bedingungen statt wie im fernen Japan – ein Erfolgsrezept, das feinstes Beef kreiert. Haben Sie schon US Wagyu Fleisch gekostet? Bestellen Sie gleich Ihr Lieblings-Cut.

Was ist US Wagyu Rind?

Wagyu ist eine Rinderrasse, die ursprünglich aus Japan stammt. Von dort setzte die Rasse einen regelrechten Siegeszug an – dank ihres Rufs, Rindfleisch von unvergleichlich guter Qualität zu liefern. Auch in anderen Ländern wollte man die berühmte Rasse züchten. Züchter begannen, Tiere der Wagyu-Rasse mit anderen edlen Rindern zu kreuzen. Einer der ersten waren die Snake River Farms. Das Ergebnis: US-amerikanisches Wagyu. American Wagyu steht seinem asiatischen Vorbild in nichts nach: Die feinverästelte Marmorierung, das reichliche intramuskuläre Fett und die nach der Zubereitung zarte, saftige Struktur sind erstklassig. Dafür verantwortlich ist die genetische Veranlagung, die alle Wagyu-Rinder miteinander verbindet. US Wagyu wird wegen seines reichen Geschmacks stark geschätzt und ist wohl eine der besten Rindfleisch-Arten der USA. American Wagyu Beef ist einfach eine Delikatesse.

Synonyme

Für das delikate Rindfleisch aus den USA gibt es viele, etwa gleichklingende Bezeichnungen: US Wagyu, US-amerikanisches Wagyu oder American Wagyu. Da die ursprüngliche Rinderrasse zwei Namen hat – Wagyu und Tajima Ushi – kann es vorkommen, dass Sie beim Bestellen American Tajima oder Tajima American Wagyu lesen. Lange Zeit war der Begriff „Wagyu“ zudem strengen Restriktionen unterworfen. Wagyu-Fleisch oder gar die Genetik der Wagyu-Rinder konnten nicht ohne Weiteres aus Japan exportiert werden. Das ist jetzt anders. Aus dieser Zeit stammen jedoch die Bezeichnungen „Wagyu Kobe Style“ oder „Wagyu Style“.

Was unterscheidet das US Wagyu vom japanischen Wagyu Rind?

Der Unterschied besteht darin, dass japanisches Wagyu Rind reinrassig ist und US Wagyu aus einer Kreuzung von japanischem Wagyu mit Premium-Rindern des US-Kontinents entstand. Das heißt, dass die originäre, Jahrtausende alte Wagyu-Genetik im US Wagyu fortgeführt wird. Sie ist letztendlich grundlegend für die charakteristische Marmorierung des Beefs und den leckeren, buttrigen Geschmack. US Wagyu steht demnach in einer Blutlinie mit seinen Artverwandten, wodurch die Rinder ähnlich aussehen: Sie sind vollständig schwarz – seltener ist rotes Fell – und besitzen eine gut ausgeprägte Muskulatur, dank derer sie weite Strecken über Weiden und Wiesen zurücklegen können. Durch die Kreuzung mit ebenfalls erstklassigen Rindern ist die Qualität Weltklasse.

Aussehen & Geschmack

Ein US Wagyu Steak ist fettdurchzogen und weist deshalb eine saftige, bis in kleinste Äderchen verzweigte Marmorierung auf. Da es eine solche Marmorierung bei anderem Rindfleisch der USA nicht gibt, muss US Wagyu wie jedes andere Wagyu auch am japanischen Beef Marbling Standard (BMS) bemessen werden. Beim Geschmack vereint das US Wagyu das Beste aus zwei Welten: Einerseits haben wir den buttrigen Geschmack des japanischen Wagyu, andererseits die kräftigen, komplexen Aromen amerikanischen Rindfleischs. Ein einzigartiger Geschmack, der lange im Gaumen verhaftet – und Ihnen sicherlich nicht mehr aus dem Kopf geht.

Welche Cuts gibt es vom US Wagyu?

American Wagyu lässt die Herzen aller Steak-Liebhaber höherschlagen: US Wagyu bestellen Sie bei Don Carne zum Beispiel als Rumpsteak, Rib Eye Steak oder riesiges Flank Steak. Das sind doch die optimalen Cuts für eine zünftige Grillparty. Sie suchen Fleisch für ein elegantes Dinner? Eine besonders erlesene Spezialität ist US Wagyu Zabuton (japanisch für „Kissen“) – ein Cut aus dem Nacken der Rinder, der von feinen Fettsträngen durchzogen ist und besonders zart-schmelzend im Gaumen zergeht. Zusätzlich bieten wir US Wagyu Burger Patties an. Damit euer Hamburger oder Cheeseburger noch besser schmeckt. Das US Wagyu Fleisch hat wenig Wasser und ist daher noch leichter zuzubereiten.

Darf ein US Wagyu Rind den Namen Kobe tragen?

Kobe Beef ist weltberühmt – nicht nur, weil es von herausragender Qualität ist, sondern auch sehr selten. Denn „Kobe“ darf sich nur jedes Fleisch nennen, das seine Herkunft in der japanischen Küstenregion Kobe hat. Kobe-Rinder müssen den gesamten Lebenszyklus in Kobe verbracht haben. Diese strenge Vorschrift macht Kobe zu einer echten Rarität. Da US Wagyu weder aus Japan noch aus Kobe stammt, darf es nicht als Kobe bezeichnet werden.

Aufzucht & Ernährung in den USA

Mit US Wagyu in den USA verbinden wir vor allem einen Namen: Snake River Farms. Im Nordwesten des Landes befinden sich die Farmen und die dazugehörigen endlosen Weiden, auf denen die Wagyu-Rinder unterwegs sind. Snake River Farms gehörten zu den ersten, die mit der Aufzucht von American Wagyu begannen. Die reiche Erfahrung aus mehreren Jahrzehnten Zucht mündet noch heute in erstklassiger Fleischqualität. Nicht nur die Blutlinie verbinden die Wagyu-Rinder aus USA und Japan. Ebenso wurden viele Aspekte der Aufzucht im fernen Osten von den Snake River Farms übernommen. Die Aufzucht ist streng kontrolliert und sichert den Tieren eine artgerechte Haltung und Fütterung zu. Zum natürlichen Futter gehören Korn und Mais, die dem Fleisch eine leicht süßliche Note verleihen.

US Wagyu Steak richtig zubereitet

Ein Wagyu Steak gelingt sowohl auf dem Grill als auch in der Pfanne. So gehen Sie bei der Zubereitung von US Wagyu Beef vor:

  1. Legen Sie das Fleisch bei starker Hitze in die Pfanne oder auf den Grill und lassen es einige Minuten – zwei, drei Minuten Maximum – leicht anrösten
  2. Wenn die Oberfläche eine schöne braune Farbe angenommen hat, geht es ans eigentliche Garen des Fleischs.
  3. Beim Grillen legen Sie es in einen weniger heißen Bereich, schlagen es gegebenenfalls in Alufolie ein und lassen es hier garen. Wenn Sie das Fleisch in der Pfanne braten, sollte es danach bei knapp 120 Grad in den Ofen.
  4. Danach würzen Sie das Steak leicht mit Salz und Pfeffer – und schon ist es fertig.

Wie hoch ist die Kerntemperatur für das US Wagyu Steak?

Für American Wagyu Beef gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Zubereitung und viele Rezepte. Rare oder Medium Rare serviert, entwickelt das Fleisch jedoch ein besonders gutes Aroma und bleibt innen angenehm saftig. Um dieses punktgenau zu erzielen, sollten Sie die Kerntemperatur mit einem Fleischthermometer stetig kontrollieren: Die Garstufe Rare haben Sie bei 49 Grad Kerntemperatur erreicht. Für Medium rare sind es 55 bis 57 Grad.

Die besten Zubereitungstipps für US Wagyu

Wagyu ist kostbar. Deshalb wird das Fleisch in der Regel hauchdünn geschnitten und in kleinen Portionen sehr bewusst genossen. Diese dünnen Scheiben benötigen beim Grillen oder Braten hohe Aufmerksamkeit, da sie schnell zu durch geraten. Achten Sie deshalb auf die Kerntemperatur. Sie können allerdings auch robuste Cuts wie Rib Eye oder Rumpsteak kaufen. Diese lassen sich genauso zubereiten wie jedes andere Beef auch.

US Wagyu – Was darf es dazu sein?

Zu American Wagyu harmonieren erlesene wie deftige Beilagen gleichermaßen gut. Wir empfehlen beispielsweise Herzoginnenkartoffeln, grünen Spargel, grüne Bohnen in Speck sowie Backofenkartoffeln mit leckerer Sour-Cream. Auch ein frischer grüner Salat mit Zwiebeln und Tomaten passt gut und balanciert das kräftige Fleisch prima aus. Ebenfalls ein leckerer Begleiter: Süßkartoffeln – aus dem Backofen oder als Püree.

Don Carne – Ihr Partner für bestes US Wagyu Fleisch

Ob aus Japan oder der USA: Don Carne ist Ihr Spezialist für bestes Premium-Rindfleisch aus aller Welt. Erfüllen Sie sich Ihre Gourmet-Träume und bestellen Sie einen Cut erlesenen Fleischs zu sich nach Hause.

Topseller
Raclette Mix
Inhalt 900 g
44,99 €
49,99 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

US Black Angus Burger Patty
Inhalt 200 g
(172) 4.8/5.00
5,50 €
27,50 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • Burger Patties
  • USA
  • Creekstone Farms
  • Portioniert
  • Black Angus
US Black Angus Dry Aged Burger Patty
Inhalt 200 g
(109) 4.8/5.00
6,90 €
34,50 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • Burger Patties
  • USA
  • Creekstone Farms
  • Portioniert
  • Black Angus
  • Dry Aged
Irisches Filet Medaillon
Inhalt 280 g
(76) 4.61/5.00
22,37 €
79,89 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

AKTION
Txogitxu Bäckchen Sous-vide vorgegart
Inhalt 500 g
(2) 4.5/5.00
16,99 € 13,59 €
27,18 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • Txogitxu
  • Portioniert
  • Am Stück
  • Txogitxu
  • Spanien
  • Bäckchen
  • Deutschland
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
Niederländisches Kalbsfilet
Inhalt 1200 g
(7) 5/5.00
71,99 €
59,99 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • Kalb
  • Niederlande
  • Filet
  • Am Stück
  • Ganzes Filet
US Black Angus T-Bone Steak
Inhalt 900 g
(18) 4.56/5.00
62,91 €
69,90 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

Finnische Färse Rumpsteak
Inhalt 350 g
(45) 4.67/5.00
29,99 €
85,69 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
US Wagyu Rib Eye Steak
Inhalt 350 g
(7) 4.14/5.00
59,99 €
171,40 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • Rib Eye
  • Portioniert
  • USA
  • US Wagyu
  • Wagyu
US Wagyu Flank Steak
Inhalt 1300 g
(7) 5/5.00
129,99 €
99,99 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

US Wagyu Rumpsteak
Inhalt 350 g
(6) 4.83/5.00
59,99 €
171,40 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

US Wagyu Flat Iron
Inhalt 1000 g
(1) 5/5.00
144,99 €
144,99 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

US Wagyu Short Ribs Boneless
Inhalt 3900 g
(1) 5/5.00
499,99 €
128,20 € / kg  

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

ausverkauft
US Wagyu Zabuton Steak
Inhalt 350 g
(2) 5/5.00
55,99 €
159,97 € / kg  

Artikel aktuell nicht lieferbar

ausverkauft
US Wagyu Zabuton Stripes
Inhalt 120 g
(1) 5/5.00
22,99 €
191,58 € / kg  

Artikel aktuell nicht lieferbar

ausverkauft
US Wagyu Zabuton Slices
Inhalt 100 g
(8) 5/5.00
18,99 €
189,90 € / kg  

Artikel aktuell nicht lieferbar

ausverkauft
US Wagyu Brisket
Inhalt 8700 g
553,58 €
63,63 € / kg  

Artikel aktuell nicht lieferbar