PLUMA

Die Pluma (spanisch: Feder) ist ein bei uns relativ unbekannter Cut aus dem vorderen Rücken. Tatsächlich erinnert die Form dieses edlen Teilstücks auch ein wenig an einen Flügel oder eine Feder. 

Hierbei handelt es sich um wirkliches Premiumfleisch, das als eines der Lieblingsstücke in der spanischen Avantgarde-Küche gilt. Ein flacher Muskel mit herrlicher Marmorierung, der beim Grillen besonders saftig bleibt.

Die Pluma befindet sich zwar grundsätzlich in jedem Schwein, als besonders schmackhaft gelten diese Zuschnitte allerdings erst dann, wenn sie vom ibérischen Pata-Negra-Schwein stammen. Diese Schweine werden in Südspanien freilaufend in riesigen Dehesas (Steineichenwäldern) gehalten und ernähren sich selbständig zunächst von Kräutern, Gerste oder Mais. Im Herbst aber, wenn die Eicheln von den Bäumen fallen, beginnt bei den Schweinen die Eichelmastphase, die dem Fleisch zu seinem intensiven und nussigen Geschmack verhilft. 

 

PLUMA Die Pluma (spanisch: Feder) ist ein bei uns relativ unbekannter Cut aus dem vorderen Rücken. Tatsächlich erinnert die Form dieses edlen Teilstücks auch ein wenig an einen Flügel oder eine... mehr erfahren »
Fenster schließen

PLUMA

Die Pluma (spanisch: Feder) ist ein bei uns relativ unbekannter Cut aus dem vorderen Rücken. Tatsächlich erinnert die Form dieses edlen Teilstücks auch ein wenig an einen Flügel oder eine Feder. 

Hierbei handelt es sich um wirkliches Premiumfleisch, das als eines der Lieblingsstücke in der spanischen Avantgarde-Küche gilt. Ein flacher Muskel mit herrlicher Marmorierung, der beim Grillen besonders saftig bleibt.

Die Pluma befindet sich zwar grundsätzlich in jedem Schwein, als besonders schmackhaft gelten diese Zuschnitte allerdings erst dann, wenn sie vom ibérischen Pata-Negra-Schwein stammen. Diese Schweine werden in Südspanien freilaufend in riesigen Dehesas (Steineichenwäldern) gehalten und ernähren sich selbständig zunächst von Kräutern, Gerste oder Mais. Im Herbst aber, wenn die Eicheln von den Bäumen fallen, beginnt bei den Schweinen die Eichelmastphase, die dem Fleisch zu seinem intensiven und nussigen Geschmack verhilft. 

 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •