Irische Ochsenbäckchen

(193) 4.8/5.00
  • 4001046
herrlich marmoriert
perfekt zum Schmoren
natürliche Ernährung mit Gräsern und Kräutern

Variante:

*
= frischer Artikel
***
= schockgefrosteter Artikel
49,13 € / 2600g
kg  =  18,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieses Produkt wird schockgefrostet geliefert.

Produkt verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

„Die markantesten Merkmale der irischen Ochsenbäckchen sind die dunkelrote Fleischfarbe sowie die satte Fettmarmorierung, wodurch sie sich ideal als Schmorgericht eignen.“
Niklas von Don Carne, Einkauf
Irische Ochsenbäckchen
Geschmack & Konsistenz:
grobfaserig, aromatisch, zart
Anlass:
Festlich, Dinner
Fütterung:
Gras
Haltbarkeit:

Dieses Produkt wird schockgefrostet geliefert.

Zubereitungsempfehlung
Grill
Grill
Smoker
Smoker
Kerntemperatur
Schmoren bis sie weich und zart sind
Die zarten Ochsenbacken sind mit ihrer deutlichen Fettmarmorierung ein ideales Schmorgericht. Dazu das Fleisch im Bräter kurz scharf anbraten, Wurzelgemüse zufügen und mit Rotwein oder  – unser Tipp – mit Schwarzbier ablöschen. Bei milder Hitze mehrere Stunden schmoren, bis sich das Fleisch mit einem Löffel auseinanderziehen lässt. Den Sud als Soßenbasis verwenden.   
Weitere Informationen zum Cut, Aufzucht und Herkunft
Ochsenbäckchen
Die delikaten Ochsenbäckchen waren eine Zeit lang etwas aus der Mode gekommen, erleben gerade jedoch zu Recht eine Renaissance und das nicht nur am heimischen Herd, sondern auch in der Spitzengastronomie. Die Bäckchen sitzen auf dem Unterkiefer, haben eine dunkelrote Fleischfarbe und sind mit einer satten Fettmarmorierung durchzogen. Unsere irischen Weideochsenbäckchen besitzen einen herrlichen Geschmack und erweisen sich als eine wahre Delikatesse für Feinschmecker. Bitte beachten Sie, dass unsere Bäckchen unpariert geliefert werden.
Prime Beef Irland
Das exzellente Fleisch von irischen Weideochsen ist bei geringem Fettanteil in feiner Marmorierung gleichzeitig besonders aromatisch. Durch das Grasen auf den großen Weiden Irlands produzieren die Weideochsen ausgewählter Rassen immer ein hervorragendes Fleisch. Viel freie Bewegung zusammen mit der Herde und die natürliche Ernährung aus Gräsern und Kräutern geben dem Fleisch später seinen einzigartigem Geschmack und die herrliche Textur. Auch das satte Rot des Fleisches ist ernährungsbedingt, denn das Gras der Region ist sehr eisenhaltig.
Herkunft
Die irischen Weideochsen grasen auf den Weiden der grünen Insel an durchschnittlich 320 Tagen pro Jahr gemütlich vor sich hin. Aufzucht und Haltung der freilaufenden Tiere auf den grünen und saftigen Weiden der grünen Insel sind vorbildlich und absolut artgerecht. Die Partner von Don Carne, zu denen der Traditionsbetrieb Liffey Meats gehört, achten auf hohe Qualitätsstandards und die strengen Tierschutznormen des Landes. Die Tiere ernähren sich zu hundert Prozent pflanzlich und erhalten weder wachstumsfördernde Hormone noch prophylaktische Antibiotika. 
Bewertung
Gesamtbewertung
(193) 4.8/5.00
Zusätzliche Informationen
Inverkehrbringer:
Don Carne GmbH, Bilker Allee 192, D-40215 Düsseldorf
Verkehrsbezeichnung:
Ochsenbacken vom Irischen Ochsen
Herkunft:
Irland