Zweierlei Chickenwings

Chickenwings Fingerfood

Bei Chickenwings gibt es im Normalfall keine zwei Meinungen. Jeder liebt sie und diese Liebe ist berechtigt!

Welche Art von Chickenwings Ihnen persönlich besser gefallen, dürfen Sie gerne selber entscheiden. Wir sagen es nur vorab… Sie werden sie nach beiden Varianten die Finger lecker!

Don Carne trifft Coach Esume

Wenn Sie unserem Facebook Account folgen und NFL bzw. Football Fans sind, ist Ihnen sicherlich schon aufgefallen, dass wir uns den, wahrscheinlich, bekanntesten Football-Experten des Landes mit ins Boot geholt haben.

Seit dem ersten Spieltag der vergangenen NFL Saison verlost Patrick „Coach“ Esume regelmäßig Gutscheine und Fleischpakete und wir freuen uns sehr darüber, dass er Lust hatte mit uns zusammen zu arbeiten.

Als Highlight haben wir ein schönes Video mit dem Coach gedreht, in dem ihm unser BBQ Weltmeister – Oliver Sievers –  einmal zeigt, wie man feinste amerikanische Fingerfood-Spezialitäten zu Hause einfach selber machen kann.

Es war ein großer Spaß und beide Seiten haben viel gelernt! Schaut Euch gerne an, wie es geworden ist.

Noch kein Fan unseres YouTube Kanals? Am Besten schnell nachholen & nichts mehr verpassen!

Sweet & Sticky BBQ Chickenwings

Dauer: 1 Stunde
Schwierigkeit: Einfach

Zutaten für vier Personen

  • 2 kg Chickenwings

Zutaten für den Rub:

  • 30 g Paprikapulver
  • 20 g geräuchertes Paprikapulver
  • 20 g Knoblauchpulver
  • 30 g Zwiebelpulver
  • 5 g Oregano (getrocknet)
  • 5 g Thymian (getrocknet)
  • 40 g Meersalz
  • 30 g Senfpulver
  • 6 g Cumin
  • 5 g grober schwarzer Pfeffer
  • Alternativ können Sie auch einfach im unseren fertigen Magic Dust Rub nutzen!

Zutaten für die BBQ Glasur:

Zubereitung im Ofen

1. Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen
2. Anschließend, die Chickenwings mit angemischtem oder fertigem Rub marinieren
3. Danach legen Sie die Wings für 30 Minuten auf der mittleren Schiene in den Backofen

TIPP: Es empfiehlt sich, unter das Rost mit den Chickenwings ein Backblech mit Backpapier zu schieben. Dadurch verhindern Sie eine übermäßige Verschmutzung des Ofens mit Soße!

4. Mischen Sie die Soße und den Ahornsirup in einem Topf und halten Sie die fertige Mischung auf niedrigster Stufe auf dem Herd warm
5. Nach 30 Minuten bestreichen Sie die Oberseite der Hähnchenflügel mit der warmen BBQ-Ahornsirup-Soße
6. Regeln sie den Ofen runter auf 180 °C
7. Nach dem bestreichen bleiben die Chickenwings für weitere 15 Minuten im Backofen

Wenn Sie mögen, können Sie alles erneut mit der Soße bestreichen. Anschließend bleiben sie für weitere 5 Minuten im Ofen.

Fertig!

Profitipp: Legen Sie rechtzeitig Servietten bereit. Ihre Finger werden kleben!

Crispy Chickenwings

Dauer: 1,5 Stunden
Schwierigkeit: Einfach

Zutaten für vier Personen

  • 2 kg Chickenwings

Zutaten für den Rub:

  • 30 g Paprikapulver
  • 20 g geräuchertes Paprikapulver
  • 20 g Knoblauchpulver
  • 30 g Zwiebelpulver
  • 5 g Oregano (getrocknet)
  • 5 g Thymian (getrocknet)
  • 40 g Meersalz
  • 30 g Senfpulver
  • 6 g Cumin
  • 5 g grober schwarzer Pfeffer
  • Alternativ können Sie auch einfach im unseren fertigen Magic Dust Rub nutzen!

Zutaten für die Panade

  • 1 l Buttermilch
  • 4 El Hot Sauce (z. B. Tabasco)
  • 500 g Mehl
  • 200 g Cornflakes (max. 10 % Zucker)
  • 80 g Magic Dust

Zubereitung in der Fritteuse oder im Topf

TIPP: Sollten Sie keine Fritteuse besitzen, ist das kein Problem! Nehmen Sie anstelle der Fritteuse, einen großen Kochtopf und schmelzen Sie im Topf eine ausreichende Menge Frittierfett (ca. 2 kg, je nach Größe des Topfes).

WICHTIG: Sowohl in der Fritteuse als auch im Topf ist es wichtig die Temperatur zu kontrollieren! Sie sollte im Bereich von 170 °C liegen und darf keinesfalls über 180 °C steigen! Kontrollieren Sie die Temperatur zum Beispiel mit einem Thermometer.

1. Chickenwings mit dem angemischten Rub oder „Magic Dust“ rubben
2. Buttermilch und Hotsauce verrühren
3. Gerubbte Wings in der gewürzten Buttermilch einlegen
4. Alles für eine Stunde in den Kühlschrank stellen
5. Panade mischen (Mehl, Cornflakes & „Magic Dust“)
6. Chickenwings einzeln aus der Buttermilch holen, kurz abtropfen lassen und rundherum in der Panade wenden
7. Jeden Wing ca. 10 Minuten in der Fritteuse goldbraun backen (kontrollieren Sie nach dem ersten Durchgang, ob die Garzeit ausreicht)

TIPP: Legen sie nicht alle Hühnerflügel gleichzeitig in die Fritteuse. Ansonsten sinkt die Temperatur zu stark ab und durch das aufkochen kann das heiße Fett überschwappen!

8. Alle Chickenwings  vor dem Servieren zum Abtropfen auf Küchenkrepp legen

Fertig!

Interessieren Sie sich für weitere amerikanische Klassiker? Dann schauen Sie sich auch unsere anderen Rezepte an.

All American Burger

All American Burger Fingerfood

Sweet & Spicey BBQ Ribs

BBQ Rippchen Fingerfood
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.