Asiatisch mariniertes Flank Steak

vom Grill

  • 1 Flank Steak
  • 600g Chinakohl
  • 500g Shiitake Pilze
  • 50ml Teriaky Sauce
  • 50ml Soja-Sauce
  • 50g Butter
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Chilischoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 geriebener Ingwer
  • Abrieb von 1 Limette
  • Salz und Pfeffer

Dazu wird noch benötigt:

  • Grill mit Deckel
  • 1 Gusseisenpfanne
  • 1 Grillzange
  • 1 Messer
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Schüssel
  • 1 Kochlöffel
  • 1 verschließbarer Beutel
  • 1 Reibe

Vorbereitung

5 Stunden

Zubereitung

1 Stunde

Schwierigkeit

Samstagsgriller

Mengen für

4 Personen

Das Flank Steak stellt auf dem amerikanischen Kontinent einen der beliebtesten Cuts dar. Bei uns in Deutschland war das Teilstück bis vor kurzer Zeit praktisch unbekannt. Es nimmt aber auch hierzulande bei Fleischliebhabern mittlerweile einen festen Platz auf dem Grill ein, denn der flache Muskel ist relativ mager und sehr intensiv im Aroma. Mit seiner feinen Marmorierung hat das Flank einen besonders markanten Geschmack. Eine tolle Alternative zum klassisch gegrillten Flank Steak: asiatisch mariniertes Flank Steak.

1 | Flank Steak vorbereiten

Zunächst bereiten wir die Marinate für das Flank Steak zu. Dafür die Sojasauce, die Teriyaki Sauce, den geriebenen Ingwer, 1 kleingeschnittene Chilischote, kleingehackte Knobblauchzehen und den Abrieb der Limette in einer Schüssel vermischen. Wenn alles gut vermischt ist, das Flank Steak in einen verschließbaren Beutel geben und die Marinade dazugeben. Den Beutel fest verschließen und für 4 bis 5 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.


2 | Flank Steak zubereiten

Das Steak aus der Marinade nehmen, die Marinade dabei auffangen und bereithalten. Das Flank Steak tockentupfen und zum Grillen bereithalten. Dazu zunächst den Grill aufheizen. Das Flank Steak auf dem Grill von beiden Seiten über direkter starker Hitze kräftig anrösten. Dann das Flank Steak in den indirekten Bereich des Grills legen und bis zu einer Kerntemperatur von ca. 55° ziehen lassen. Nun können die Beilagen in Schritt 3 zubereitet werden. Sobald die Temperatur erreicht ist, das Steak vom Grill nehmen und vor dem Anschneiden 3 bis 4 Minuten ruhen lassen.


3 | Beilagen zubereiten

In der Zwischenzeit in der Gusseisenpfanne die in halbe Ringe geschnittene Zwiebel in etwas Butter auf dem Grill oder auf dem Herd anrösten. den in Streifen geschnittenen Chinakohl und die Shiitake Pilze dazugeben und ebenfalls für 2 bis 3 Minute anrösten. Den Rest der Marinade dazugeben und kurz aufkochen lassen. Dann die Pfanne ebenfalls im indirekten Bereich warm halten bis das Steak fertig ist. Wenn das Steak 3 bis 4 Minuten geruht hat, das Flank Steak mit der Beilage anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Das Video zum Rezept

Weitere leckere Rezeptideen