ERDNUSS CHILI HÄHNCHEN VOM GRILL

Ein edles Stück Geflügelfleisch vom französischen Maishähnchen. Das Bruststück mit Haut und dem Oberknochen des Flügels bietet viel zartes, festes und saftiges Fleisch mit intensivem Aroma. Aufgrund der Fütterung mit Mais erhalten Fleisch und Haut ihre typische, leicht gelbliche Farbe. Heute wird’s deftig – es gibt eine Erdnuss-Chili -Hähnchen vom Grill. Hähnchen-Saté-Spieße kennen wohl alle – wir interpretieren den Klassiker neu. Saftiges, französischen Maishähnchen, kräftige Erdnusssauce und feurige Chilis.

Dazu wird noch benötigt:

  • Gasgrill
  • Kochtopf für den Grill
  • scharfes Messer

Vorbereitung

1 Stunde

Zubereitung

1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

4 Personen

1 | Hähnchen-Pfanne vorbereiten

Das Hähnchen im Kühlschrank auftauen lassen und vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Dann den Knochen entfernen und gegebenenfalls überschüssiges Fett parieren. Die Haut sollte dranbleiben – die wird später schön knusprig und gibt zusätzlich Geschmack ab.Zuerst den Drumstick entfernen und die Brust dann in gleichmäßige Stücke schneiden, sodass die Garpunkte von Hähnchen und Gemüse zeitgleich erreicht werden können. Die Hähnchenbruststücke rundum mit dem Geflügelgewürz von Ankerkraut würzen und mit in die Pfanne zum Gemüse geben.


2 | Die Sauce ansetzen

Das Gemüse in gleich große mundgerechte Stücke schneiden und den Knoblauch fein hacken. In der gusseisernen Pfanne das Erdnusmus erhitzen und die Sojasauce, Ahornsirup, Limettensaft und Salz und Pfeffer vermengen und bei geringer Hitze solange rühren bis eine gleichmäßig sämige Sauce entsteht.


3 | Hähnchen braten

Die Pfanne in den indirekten Bereich des Gasgrills stellen und bei 180°C ca. 35 min grillen, Nach ca. 15 min noch etwas von der Roasted Garlic Sauce dazugeben. Wenn die Hähnchenteile ca. 72°C Kerntemperatur erreicht haben, nehmen wir die Pfanne vom Grill.


4 | Anrichten und genießen

Das Gemüse mit der Sauce in einer tiefen Schale anrichten und die knusprigen Hähnchenteile darauf drappieren, noch etwas fein geschnittenes Frühlingszwiebel grün drüber und… genießen.

Mahlzeit, euer Bonsai