Rehrücken auf Schmorkohl mit Röstkartoffeln

Dauer: 1h
Schwierigkeit: Einfach

Wild ist ein absoluter Klassiker zu Weihnachten und mit Schmorkohl und Röstkartoffeln ein Traum zu jedem Fest!

Zutaten für vier Personen

  • 2 x 250 g Rehrückensteaks
  • 1 kg kleine Kartoffeln (Drillinge)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800 g Chinakohl
  • 100 g gewürfelter Speck
  • 2 Zwiebeln
  • 100 ml Creme Fraiche
  • Rosmarin
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuss
Rehruecken-Roh

Zubereitung

Der Schmorkohl und die Kartoffeln dauern länger als die Rehrücken. Daher wird auch damit gestartet.

Zu Beginn wird der Topf für die Kartoffeln mit Salzwasser gefüllt und zum Kochen gebracht. Bis das Wasser heiß ist, werden die Kartoffeln geschält.

Sobald das Wasser kocht, kommen die Kartoffeln für etwa 10 bis 15 Minuten in den Topf und werden gekocht.

Parallel zu den Kartoffeln, wird der Speck bei mittlerer Hitze in einer Pfanne angeschwitzt. Während der Speck in der Pfanne ist, wird eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe geschnitten und anschließend zum Speck in die Pfanne gegeben. In der Zeit in der die Zwiebeln glasig gebraten werden, wird bei dem Chinakohl der Strunk entfernt, damit er anschließend geviertelt und in Streifen geschnitten werden kann. Wenn das passiert ist, wird er gemeinsam mit Speck, Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne angebraten.

Anschließend werden die Kartoffeln abgegossen und in einer ofenfesten Form mit Salz, Pfeffer, Öl und dem Rosmarinzweig gewürzt. Danach gehen sie bei 200° C Oberhitze für ein paar Minuten in den Ofen, bis sie eine schöne, goldbraune Kruste bekommen haben.

TIPP: Wenn man die Kartoffeln zwischendurch ein paar mal wendet, werden sie gleichmäßig braun.

Nach 15 Minuten ist der Kohl zusammengefallen und kann nun mit Salz und Pfeffer gewürzt werden.

TIPP: Seien Sie sparsam mit dem Salz, denn Speck ist auch schon sehr salzig. Lieber nachwürzen als versalzen.

Anschließend wird die Creme Fraiche zum Kohl gegeben und auf niedriger Hitze fertig geschmort.

Der Rehrücken wird trocken getupft und in eine vorgeheizte Pfanne mit etwas Rapsöl gelegt. Dort wird es von allen Seiten scharf angebraten und anschließend wird in der Pfanne Butter zerlassen. Während das Fleisch bei mittlerer Hitze in der Pfanne auf die gewünschte Kerntemperatur zieht, wird es regelmäßig mit der zerlassenen Butter übergossen.

TIPP: Kontrollieren Sie die Kerntemperatur zwischendurch mit einem Kerntemperaturfühler oder einem Bratenthermometer. So wird sichergestellt, dass das Fleisch den gewünschten Gargrad hat.

Rehruecken-anbraten

Wenn das Fleisch die richtige Temperatur hat, kann angerichtet werden. Dieses Reh wird jeder lieben!

Guten Appetit

Rehruecken-gar
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.