DUROC FLANKSTEAKS

mit Reibekuchen und Apfelmus

Unser niederrheinisches Duroc Schweinefleisch bietet viele abwechlungsreiche Cuts. Z.b. gibt es bei uns im Onlineshop das beliebte Duroc Flank Steak. Die Bauchlappen sind stark durchwachsen und bieten somit saftiges Fleisch und intensiven Geschmack. Direkt gegrillt gelingt eine krosse Krust. Dazu deftige Reibekuchen mit süßen Apfelkompott. Lecker!

Alles was ihr benötigt:

  • 1x Duroc Flanksteaks
  • Salz und Pfeffer
  • 500 g Reibekuchenteig
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2-3 Boskopp Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • Zitronenabrieb
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1 TL Zimtrindenabrieb oder Zimt gemahlen
  • 1 EL Butter

Vorbereitung

15 Minuten

Zubereitung

0,5 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

4 Personen

1 | Apfelkompott vorbereiten

Die Äpfel schälen und fein würfeln, in einem Topf in etwas Butter anschwenken mit dem Zitronensaft und dem Wasser ablöschen und einköcheln, darf gerne etwas stückig bleiben.
Mit braunem Zucker abschmecken, etwas Zimtrinde und Zitronenabrieb zugeben.


2 | Reibekuchen zubereiten

Auf der vorgeheizten Plancha die Reibekuchen in Butterschmalz goldbraun braten und dann indirekt auf dem Rost warmhalten.


3 | Flank Steaks grillen

Flank Steaks auf der Oberfläche kreuzweise vorsichtig anritzen, mit Salz würzen, über der direkten Hitze scharf angrillen und indirekt auf eine Kerntemperatur von 60-63°C ziehen.


4 | Servieren

Reibekuchen mit dem Apfelkompott servieren und die Duroc Flank Steaks in Slices geschnitten dazu servieren. Die Slices zum Schluss nochmals etwas salzen und pfeffern.

Guten Appetit!