Barbarie Entenbrust

mit Spitzkohl, getrüffeltem Kartoffelpüree, Maronen, Zwiebelkonfit und Geflügelsoße

Eine leckere Entenbrust ist schon was feines. Hier bekommt ihr eine kleine Anregung zu dem Thema. Das ganze Gericht gibt’s in unserer Box.

Für die besonderen Anlässe:

  • 1 Feine Barbarie Entenbrustbox

ZUBEREITUNGSMÖGLICHKEITEN

Entenbrust

  1. Ente aus der Verpackung nehmen und trocken tupfen. Danach die Haut vorsichtig, kreuzförmig einschneiden und auf genau der Seite in die Pfanne legen. Da die Haut genug fett beinhaltet kann auf zusätzliches Öl verzichtet werden. Im Anschluss die Ente wenden und auf der anderen Seite auch 2-3min anbraten.
  2. Jetzt wird die Haut mit dem Lack bestrichen und bei 100°C für 35-45min im Ofen auf mittlerer Schiene gegart. Nach 20min erneut bestreichen.

DAZU GIBT ES

Getrüffelter Kartoffelpüree

Zur Zubereitung den Kartoffelpüree im Kühlschrank langsam auftauen lassen. Dann im Topf unter ständigem Rühren auf maximal 80°C erhitzen. Alternativ im praktischen Kochbeutel belassen und im Wasserbad bei rund 80°C erwärmen.

Spitzkohl mit Vanille

Zur Zubereitung den Spitzkohl im Kühlschrank langsam auftauen lassen. Dann im Topf unter ständigem Rühren auf maximal 80°C erhitzen. Alternativ im praktischen Kochbeutel belassen und im Wasserbad bei rund 80°C erwärmen.

Maronen in Sauce

Zur Zubereitung die Maronen in Sauce einfach im Kühlschrank auftauen lassen. Dann im Topf unter ständigem Rühren auf maximal 80°C erhitzen. Alternativ im praktischen Kochbeutel belassen und im Wasserbad bei rund 80°C erwärmen.

Geflügelsoße

Zur Zubereitung die Geflügelsoße im Kühlschrank langsam auftauen lassen. Dann im Topf unter ständigem Rühren auf maximal 80°C erhitzen. Alternativ im praktischen Kochbeutel belassen und im Wasserbad bei rund 80°C erwärmen.

Zwiebelkonfit

Einfach zum fertigen Gericht reichen und genießen.