RINDERFILET MEDAILLON MIT PISTAZIENKRUSTE

und Wildkräutersalat mit selbstgemachter Vinaigrette

Heute gibt’s Filet! Verfeinert wird unser Filet Medaillon nach dem scharfen Angrillen mit einer Paste aus Pistazien, Olivenöl und Parmesan. Das perfekte Rezept zum Muttertag – und natürlich zu den 364 anderen tagen im Jahr 🔥 Dazu gibt es einen leichten Wildkräutersalat mit selbstgemachter Vinaigrette. Das passende Rezeptvideo gibt es wie immer bei YouTube!

Für die Flank Steak Pinwheels:

  • 2 Rinderfilet Medaillons
  • 200g frisch geriebenen Parmesan
  • 100ml Olivenöl
  • 80g gehackte Pistazien
  • Wildkräutersalat
  • etwas frische Sprossen
  • etwas Granatapfelkerne
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 EL Weißweinessig
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Senf
  • 1 Ei
  • 1 EL Honig
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung

20 Minuten

Zubereitung

30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

1 Person

1 | Vorbereitung

Zunächst den Gasgrill ordentlich vorheizen und einen indirekten Bereich vorbereiten. Aus Pistazien, Olivenöl und Parmesan eine Paste verarbeiten.


2 | Rinderfilet zubereiten

Nun die Rinderfilet Medaillons von allen Seiten scharf angrillen, vom Grill nehmen und mit der Pistazienpaste belegen. Im indirekten Bereich auf eine Kerntemperatur von 54-56° ziehen lassen.


3 | Salat-Vinaigrette vorbereiten

In der Zwischenzeit Weißweinessig, Balsamicoessig, Senf, Ei und Honig für die Vinaigrette verrühren. Unter ständigem Rühren Olivenöl hinzugeben.


4 | Alles gemeinsam Servieren

Das Filet bei Erreichen der Kerntemperatur vom Grill nehmen und kurz ruhen lassen. In der Zwischenzeit Salat auf dem Teller anrichten, Sprossen und Granatapfelkerne dazu und mit Vinaigrette beträufeln. Das Rinderfilet dazulegen und den Abend genießen!

Wir wünschen einen guten Appetit.