Lammkarree mit Pfannengemüse & Ofenkartoffel

Dauer: 1 Stunde
Schwierigkeit: Fortgeschrittene

Egal ob zu Ostern oder mitten im Sommer. Mit diesem Rezept treffen Sie nicht nur fast jeden Geschmack, die verschiedenen Beilagen bringen auch das Lamm besser zur Geltung und unterstützen den Geschmack.

Trauen Sie sich und kochen Sie es nach. Das perfekte Fleisch für dieses Gericht finden Sie in unserem Shop.

Lammkarree

Unser Lammkarree Videorezept

Zutaten

für 4 Personen

Fleisch & Marinade

  • 2 Lammkarrees
  • 20 ml Olivenöl
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Salz & Pfeffer

Pfannengemüse & Ofenkartoffel

  • 4 große vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 300 g kleine Zwiebeln
  • 600 g rote Spitzpaprika
  • 100 g entkernte schwarze Oliven
  • 10 ml Olivenöl
  • 200 ml Lammfond
  • Salz & Pfeffer

Tzatziki

  • 500 g griechischer Jogurt, 10 % Fett
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Bund Dill
  • 2 El Olivenöl
  • Saft einer halben Limette
  • Salz & Pfeffer

Benötigtes Zubehör

  • Alu-Folie
  • Gusseiserne Pfanne oder Auflaufform
  • grobe Reibe
  • scharfes Messer
  • Einstech- oder Bratenthermometer

Zubereitung

Ofenkartoffel & Lamm Marinade

Bei der Ofenkartoffel haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Waschen Sie die rohe Kartoffel gründlich und wickeln Sie jede Kartoffel einzeln mit etwas Öl in Alu-Folie ein. Legen Sie die Kartoffeln bei 180 °C für ca. 45 Minuten in den Ofen. Je nach Größe der Kartoffel kann die Garzeit variieren. Um zu kontrollieren, ob die Kartoffel durch ist, nutzen Sie einen Metallspieß. Lässt sich dieser leicht einstechen und entfernen ohne kleben zu bleiben, ist die Kartoffel gar.
  2. Sie können die Kartoffel auch für ca. 20 Minuten in kochendem Wasser vorgaren. Dann muss sie nur noch, zusammen mit dem Lammkarree, später im Ofen aufgewärmt werden. Ob die Kartoffel gar ist, kontrollieren Sie auch wie in Variante 1 beschrieben.

Lamm Marinade

  1. Bereiten Sie jetzt die Marinade zu, indem Sie alle Zutaten miteinander mixen. Achten Sie aber darauf, den Rosmarin sehr fein zu hacken. Große Stücke wären später unangenehm zu kauen.

Lammkarree

TIPP: Legen Sie das Karree 24 Stunden vor der Zubereitung zum Auftauen in den Kühlschrank und holen Sie es ca. eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank damit es auf Zimmertemperatur kommen kann.

Lammkarree & Pfannengemüse

Wenn die Kartoffel im Ofen ist und die Marinade bereitsteht, packen Sie das Lammkarree aus und tupfen es vorsichtig trocken.

  1. Schneiden Sie jetzt den Fettdeckel mit einem scharfen Messer so ein, wie Sie am Ende auch das Lamm anschneiden werden. So kann das Fett besser austreten und der Fettdeckel wird am Ende im Ofen schön kross.
  2. Geben Sie jetzt etwas Olivenöl in die heiße Pfanne und braten Sie das Lammkarree, angefangen bei der Fettseite, von allen Seiten scharf an. Nehmen Sie es nach dem Anbraten aus der Pfanne und legen es zur Seite. Jetzt kann die Marinade rundherum aufgetragen werden. Lassen Sie beim Marinieren den Fettdeckel aus. Da dieser zum Schluss mit starker Oberhitze kross gebacken wird, würde die Marinade verbrennen und bitter werden!
  3. Wenn das Fleisch mariniert ist, können Sie alle Zutaten für das Pfannengemüse, welches vorab gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten worden ist, in die Pfanne in der zuvor das Lamm angebraten wurde. Den Knoblauch können Sie entweder fein würfeln oder anpressen und ganz in die Pfanne legen. Dann hat am Ende jeder die Möglichkeit die Knoblauchzehen bei Bedarf auszusortieren. Die Rosmarinzweige sollten komplett von Öl umschlossen sein, dann verbrennen Sie beim Garen im Ofen nicht.
  4. Nach 5 Minuten geben Sie den Lammfond und die schwarzen Oliven dazu.
  5. Nehmen Sie jetzt das Lammkarree und legen Sie es, mit dem Fettdeckel nach oben, auf das Gemüse in der Pfanne (oder der Auflaufform) und stellen Sie es bei 120 °C Umluft in den vorgeheizten Backofen.
  6. Sobald das Lammkarree eine die gewünschte Kerntemperatur (wir empfehlen 54 °C) erreicht hat, holen Sie die Pfanne (Auflaufform) aus dem Ofen und lassen Sie das Lamm für ca. 10 Minuten ruhen.
  7. Stellen Sie den Ofen auf 240 °C (Grillfunktion) und stellen Sie die Pfanne noch für weitere 5 bis 10 Minuten in den Ofen, damit der Fettdeckel knusprig wird. Lassen Sie das Fleisch jetzt nicht lange aus den Augen, da es relativ schnell verbrennen kann!
  8. Wenn der Fettdeckel kross ist, holen Sie die Pfanne wieder aus dem Ofen und lassen Sie das Lamm für weitere 5 Minuten ruhen.

Tzatziki

Während das Lammkarree im Ofen auf die gewünschte Kerntemperatur zieht, können Sie das Tzatziki zubereiten.

  1. Lassen Sie den Jogurt durch ein Tuch abtropfen, sodass dem Jogurt ein Großteil der Flüssigkeit entzogen wird.
  2. Entkernen Sie die Gurke, indem Sie sie entweder halbieren und mit einem Löffel ausschaben oder vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden.
  3. Raspeln und salzen Sie die Gurke und lassen Sie sie für 15 Minuten ruhen.
  4. Anschließend legen Sie die geraspelte Gurke auf ein Tuch und drücken Sie vorsichtig das restliche Wasser durch das Tuch aus der Gurke.
  5. Hacken Sie den Knoblauch in feine Würfel und mixen Sie jetzt Gurke, Knoblauch, Dill, Salz und Pfeffer mit dem trockenen Jogurt.
  6. Schmecken Sie jetzt mit Limettensaft ab.

Fertig ist das Tzatziki

TIPP: Sie können das Tzatziki auch bereits am Vortag zubereiten. So hat die Masse etwas mehr Zeit durchzuziehen und das intensiviert den Geschmack.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit und hoffen, dass es Ihnen schmeckt.

Lammkarree

Weitere Osterrezepte

DON-CARNE-OSTERREZEPTE
Grillgans
Roastbeef

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.