Nebraska Flank Steak (Sous-Vide) mit Patagonian-Chips

Dauer: 6h 10m
Schwierigkeit: mittel

Rezept: Nebraska Flank Steak (Sous-vide) mit Patagonian-Chips

Das Flank Steak ist ein mageres Teilstück aus dem vorderen Bauchlappen des Rindes. Es ist der beliebteste Cut in den USA und hat seit Kurzem auch bei deutschen Fleischliebhabern einen festen Platz auf dem Grill. Ein Flank ist relativ mager und dennoch sehr intensiv im Aroma. Das hier verwendete Flank Steak von Greater Omaha Packing (GOP) aus Nebraska ist ungewöhnlich schmackhaft, sehr zart und fein marmoriert. Wir stellen Ihnen heute die Zubereitung mit dem Sous-vide-Verfahren vor.

  • Sous-vide: 2 Stunden bei 54 °C
  • Grillzeit: ca. 1-2 Minuten von jeder Seite bei direkter Hitze
  • Fertig in: ca. 2 Stunde 10 Min

Vorbereitung:

Sous-vide-Gerät für das Fleisch auf 54°C sowie den Backofen für die Patagonian-Kartoffeln auf 200°C vorheizen. Das Fleisch unter fließendem Wasser gut waschen, mit Küchenkrepp abtrocknen und auf beiden Seiten mit Ihrem Lieblingsrub würzen. Das Ganze in einen Vakuumierbeutel geben und vakuumieren. Sobald das Wasserbad die Zieltemperatur erreicht hat, legen Sie den Beutel mit dem Fleisch hinein und stellen den Timer auf 2 Stunden.

Patagonian Chips:

In der Zwischenzeit Kartoffeln waschen und ungeschält für circa eine Stunde bei etwa 220 °C auf einem Backblech weich garen. Kurz abkühlen lassen, halbieren und mit einem Suppenlöffel aushöhlen bis die Schalenhälften noch etwa 1/2 Zentimeter dick sind. Die Schalen in grobe Stücke schneiden und kurz vor dem Servieren wie Pommes frites in einer Friteuse bei ca. 190 °C frittieren bis sie goldbraun und schön knusprig sind.

Die Patagonian-Chips auf Küchenkrepp abtropfen lassen, in eine Schale geben, mit grobem Meersalz würzen und zum Beispiel zusätzlich ein leckeres Bärlauchpesto unterheben.

Flank Steak Finish:

Etwa eine halbe Stunde vor der Zubereitung den Grill vorheizen. Das Fleisch nach der Garzeit aus dem Sous-vide-Gerät nehmen, Folie aufschneiden und den Fleischsaft auffangen. Flanksteak je Seite etwa 1-2 Minuten grillen (für ein schönes Branding das Flank nach jeweils 45 Sekunden um 90 Grad drehen) und dann ein paar Minuten ruhen lassen. In Tranchen schneiden und mit dem aufgefangenen Fleischsaft beträufeln, mit etwas grobem Meersalz würzen und zusammen mit den Patagonian-Chips servieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.