SURF AND TURF

australisches Rinderfiletmedaillon trifft karibischen Langustenschwanz

Surf and Turf vereint zwei der exklusivsten kulinarischen Spezialitäten schlechthin – australisches Filet Medaillon und karibische Languste. Wir haben euch eine perfekte Box zusammengestellt: zwei 250 Gramm schwere Rinderfiletmedaillons und einen Langustenschwanz für den besonderen Genuss zu Zweit. Die reinrassigen Black Angus Rinder wachsen auf der australischen Jack Creek’s Farm auf, wo die Tiere unter optimalen Bedingungen mit freier Bewegung und erstklassiger, artgerechter Ernährung heranwachsen. Der natürliche Lebensraum der Languste sind die herrlichen Gewässer der Karibik im mittleren Atlantik. Zusammen liefern Fleisch und Meeresfrüchte ein sensationelles Geschmackserlebnis mit butterzarter, saftiger Textur, wie man es sonst nur in den besten Restaurants weltweit erhält.

Alles für Surf & Turf für 2 Personen:

Vorbereitung

10 Minuten

Zubereitung

1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

4 Personen

1 | Rinderfiletmedaillons vorbereiten

Hier müssen wir nicht viel tun – einfach die Rinderfiletmedaillons ca. 1-2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen, auspacken und mit einem Küchentuch etwas trockentupfen. Dann können sie, am besten etwas zugedeckt, auf Zimmertemperatur ziehen lassen. In der Zeit kann der Grill vorbereitet werden. Bevorzugt richtet ihr euch eine Zone mit hoher Temperatur (gerne das Maximum was euer Grill hergibt) und eine mit geringerer Temperatur von ca. 100-120 Grad ein.


2 | Rinderfiletmedaillons grillen

Sobald der Grill auf Temperatur ist, die Rinderfiletmedaillons auf den heißem Bereich im Grill legen und von beiden Seiten scharf anbraten. Sobald sie von beiden Seiten schön angebraten sind in den indirekten Bereich legen und dort bis auf die gewünschte Temperatur ziehen lassen.


3 | Langustenschwanz vorbereiten

Sobald das Rinderfilet im indirekten Bereich liegt, kann der Lagustenschwanz vorbereitet werden. Da wir zwei tolle Portionen Surf and Turf zubereiten wollen, werden wir diese zunächst halbieren. Dazu legen wir die Languste auf die Krustenseite, sodass die Unterseite nach oben schaut. Hier könnt ihr nun vorsichtig etwas Druck auf den Panzer ausüben, damit er anbricht. Danach mit einem Messer halbieren. Vor dem Grillen marinieren wir die Langusten ein wenig. Dazu etwas Limette, Olivenöl und Salz auf die Fleischseite geben.


4 | Languste grillen

Nun legen wir die beiden Hälften mit der Panzerseite nach unten auf den Bereich mit der direkten starken Hitze. Dort bleiben die Langustenschwänze bis der Panzer schön rot geworden ist und das Fleisch nahezu gar ist. Am Ende noch ein paar Minuten mit der Fleischseite nach unten Grillen. Danach darf die Languste zu den Rinderfiletmedaillons auf die indirekte Hitze und garzuziehen.


5 | Baguettescheiben grillen und Anrichten

Nun das Baguette in Scheiben schneiden und ohne Öl kurz auf den Grill legen bis es etwas knusprig wird. Das Rinderfiletmedaillon von Grill nehmen, kurz ruhen lassen und dann je nach Bedarf längs halbiert oder ganz auf dem Teller platzieren. Dann die Languste vorsichtig vom Panzer trennen, das geht super mit einem Teelöffel. Falls sich das Fleisch noch nicht vom Panzer treffen lässt, ist die Languste noch nicht ganz gar – das könnt ihr also zwischendurch prüfen. Das Fleisch der Languste auf dem Rinderfiletmedaillon platzieren und etwas Olivenöl, Mango-Chili Sauce und Salz drübergeben. Dann ein paar Baguettescheiben dazulegen und genießen.

Guten Appetit, euer Sascha von Don Carne