GEFÜLLTE GANS VOM GRILL

mit Laugenbrezelfüllung

Die Gressingham Gänse wachsen in Großbritannien in traditioneller Freilandhaltung auf. Für ihre natürliche Aufzucht grasen die Tiere auf Weideland und werden zusätzlich mit Weizen gefüttert. Zusammen mit viel Bewegung erhält das Fleisch so seine zarte, magere Textur und den unnachahmlichen Geflügelgeschmack für Ihren saftigen Weihnachtsbraten in Gourmet-Qualität.

Für die Füllung:

  • 4 Laugenbrezeln oder -brötchen
  • 5 Eier
  • 200ml Milch
  • 100g Maronen
  • 200g Pilze
  • 2 Zwiebeln
  • 1x Speck
  • 1 Bund frische Petersilie
  • Salz und Pfeffer sowie Muskatnuss zum Würzen

Für die Beilage:

Dazu wird noch benötigt:

  • Grill
  • Spühflasche mit Salzwasser

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

3 Stunden

Schwierigkeit

mittel

Mengen für

4-8 Personen

1 | Vorbereitung der Füllung

Zunächst stellen wir den Laugenknödelteig her. Dazu die Brezeln würfeln und mit Milch, Ei und  Gewürzen verkneten. Danach die Maronen zerstoßen, die Pilze kleinschneiden, die Zwiebeln würfeln und alles gemeinsam mit dem Speck und frisch gehackter Petersilie ebenfalls zum Teig geben.


2 | Die Gans befüllen und grillen

Nun die Gans mit dem fertigen Teig füllen und die Öffnungen mit Bratenfaden verschließen.

Dann wird die Gans bei ca. 180°C im Grill indirekt grillen. Um die Haut knusprig zu bekommen wird die Gans mehrfach mit Salzwasser eingesprüht. Bei einer Kerntemperatur von 75-80°C ist die Gans zartrosa, das ist nach ca. 90 bis 120 Minuten erreicht.


3 | Rosenkohl grillen und anrichten

Vom Rosenkohl zunächst den Strunk und die äußeren Blätter entfernen. Die Knospen dann in einer Mischung aus Olivenöl, Salz und Pfeffer wenden und mit einer Scheibe Bacon umwickelt knusprig grillen.

Wenn die Gans fertig ist, kann diese von Grill geholt und aufgeschnitten werden. Hier kommt jeder auf seine Kosten und darf sich aussuchen, welches Stück er am Liebsten mag. Etwas von der Füllung und dem Rosenkohl als Beilage dazugeben.

Wir wünschen einen guten Appetit und ein fröhliches Weihnachtsfest!