Dreierlei Corn Dogs

mit Käse Krainern, Bratwurst & Krakauern

Corn-Dogs

Einer der amerikanischen Fingerfood-Klassiker neu aufgelegt mit unseren Premium Bratwürstchen vom niederreihnischen Duroc Schwein. Egal ob Käse Krainer, Bratwurst oder Krakauer. Jedes Würstchen entwickelt als Corn Dog einen eigenen Geschmack und wir können sie alle empfehlen.

Zutaten

alternativ

dazu kommen

  • ca. 2 kg Frittieröl
  • 400 ml Mayo
  • 400 ml Buttermilch
  • 200 g Mehl Typ 405
  • 200 g Maismehl
  • 4 Eier
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 3 EL Magic Dust
  • 1 PK Backpulver
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 3 EL Mehl (zum Bestäuben)
  • 1 EL Limettensaft

Zubereitungszeit: 20 Min.

Vorbereitungszeit: 20 Min.

Niveau: Einsteiger

1

Für die Panade werden Buttermilch, Pflanzenöl und Eier in einer Schüssel mit 3 EL Magicdust vermengt. Anschließend kommen Mehl, Maismehl und Backpulver dazu und die gesamte Masse wird für 20 bis 30 Minuten zum Ruhen in den Kühlschrank gestellt.


2

Während der Teig im Kühlschrank ruht, wird das Frittieröl auf circa 180 °C erhitzt. Wer keine Fritteuse benutzt sollte die Temperatur mit einem geeigneten Thermometer kontrollieren.


3

In der Zeit in der das Frittieröl erhitzt kann der Dip zubereitet werden. Hierfür werden Lauchzwiebeln, Chilischoten und Knoblauch fein gehackt und mit einem halben EL Magic Dust in die Mayonnaise eingerührt. Anschließend wird mit Limettensaft abgeschmeckt und fertig ist der Dip für die Corn Dogs.


4

Bevor die Würstchen für die Corn Dogs aufgespießt werden, sollte man sie der Länge nach halbieren. Dann werden die Würstchen rundherum mit Mehl bestäubt und anschließend im Teig gewendet, bis sie rundherum damit bedeckt sind. Bevor die Corn Dogs gebacken werden, lässt man etwas überschüssigen Teig abtropfen.


5

Nachdem die Corn Dogs ummantelt wurden, werden sie für 3 bis 4 Minuten im Frittieröl gebacken und dabei mehrmals gewendet, damit eine gleichmäßig braune Kruste entsteht. Nach dem Frittieren kommen die Corn Dogs auf Küchenkrepp, damit das überschüssige Fett aufgefangen wird. Jetzt können sie zusammen mit der Mayo möglichst heiß serviert werden.

Guten Appetit

Das passende Video zum Rezept

Weitere leckere Rezeptideen

Chili-Con-Carne
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.