Filet-Medaillons mit feinem Kartoffelpüree & grünen Bohnen

Dauer: 1 Stunde
Schwierigkeit: Anfänger

Bei diesem Gericht kann man sich das Leuchten in den Augen der Familie schon bildlich vorstellen. Ein herrliches und auf den Punkt gebratenes Filet, mit knackigen Bohnen, würzigem Speck und fein sämigem Kartoffelpüree. Besser geht es fast nicht!

Oster Filet Medaillon

Zutaten für vier Personen

Für das Fleisch

  • 4 x 250 g Rinderfilet
  • 30 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Rosmarinzweig

Für die Bohnen

  • 500 g grüne Bohnen
  • 100 g gewürfelter Speck
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer

Für das Kartoffelpüree

  • 800 g mehlig kochende Kartoffen
  • 100 g Butter
  • 100 ml Milch
  • Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Bei diesem Gericht handelt es sich um ein Anfängergericht. Es gibt also nicht viel auf das geachtet werden sollte.

Starten Sie mit den Kartoffeln. Diese brauchen am längsten und müssen vor dem Kochen zuerst geschält und in gleich große Würfel geschnitten werden. Anschließend werden die Kartoffeln für ca. 20 Minuten in kochendem Salzwasser gegart, abgegossen und dann lassen Sie sie ein wenig ausdampfen.

Nach ca. 2 Minuten drücken Sie die gekochten Kartoffeln durch eine Spätzlepresse zurück in den Topf und geben die Milch, die Butter und die Gewürze dazu. Jetzt müssen Sie alles kräftig miteinander vermengen. Fertig.

Bei Bedarf, können Sie das Kartoffelpüree auf niedriger Stufe auf dem Herd warm halten.

Während die Kartoffeln kochen, können Sie sich den Bohnen widmen. Entfernen Sie zuerst die faserigen Enden der Bohnen und kochen Sie die Bohnen anschließend für ca. 5 Minuten. Nach dem Kochen sollten die Bohnen in Eiswasser abgeschreckt werden. Dadurch behalten sie Ihren Biss und übergaren beim Anbraten nicht.

Bevor Sie die Bohnen in der Pfanne schwenken, schwitzen Sie den Speck mit den Schalotten an. Nach ein paar Minuten, je nachdem wie kross Sie Ihren Speck haben möchten, können Sie die Bohnen dazugeben und kurz durchschwenken bis sie wieder heiß sind.

Das Highlight des Gerichtes ist natürlich das Filet. Ein perfektes Filet ist jedoch schnell und einfach zubereitet. Wie das geht, zeigen wir Ihnen jetzt!

Erhitzen Sie eine Pfanne sehr stark und benetzen Sie das Fleisch dünn mit Rapsöl. Braten Sie jetzt das Filet von beiden Seiten scharf, für ca. 90 Sekunden pro Seite, an. Nachdem beide Seiten angebraten wurden, regulieren Sie die Temperatur der Pfanne herunter und lassen Sie bei mittlerer Hitze die Butter beim Fleisch zergehen. Wenn die Butter zerlaufen ist, fügen Sie den Knoblauch und Rosmarin hinzu und geben Sie immer wieder etwas zerlaufene Butter über das Fleisch. Dafür können Sie einen einfachen Löffel nutzen.

Bringen Sie jetzt das Filet unter gelegentlichem wenden auf die gewünschte Kerntemperatur. Wir empfehlen 54 bis 56 °C.

Jetzt ist alles fertig und es kann serviert werden. Guten Appetit!

Weitere Osterrezepte

DON-CARNE-OSTERREZEPTE

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.