Valentinstagsrezept

gefüllte französische Hähnchenbrust mit Gnocchi & glasierten Karotten

Der Valentinstag ist DER Tag des Jahres für alle Pärchen und verliebten. An keinem anderen Tag des Jahres ist die Reservierungsrate in Restaurants höher und an keinem anderen Tag des Jahres wird öfter um die Hand seiner Liebsten gefragt.

Unser Rezept für gefüllte französische Hähnchenbrust mit selbstgemachten Gnocchi & glasierten Karotten lässt jedes Herz höher schlagen und ebnet den Weg in einen entspannten und schönen Abend.

Hähnchenbrust

Zutaten für 2 Personen

  • 400 g franz. Hähnchenbrust
  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 400 g feine bunte Karotten
  • 125 g Weizengrieß
  • 40 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 40 g Feta
  • 1 Ei
  • 50 g Butter
  • 2 El Apfelkraut
  • 8 Cashewkerne
  • 4 Oliven
  • 1 Lauchzwiebel
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • Muskatnuss

Vorbereitungszeit: 30 Min.

Zubereitungszeit: 90 Min.

Niveau: Fortgeschritten

1

Kartoffeln gründlich waschen und in einem großen Topf mit Salzwasser, ungeschält, garen. In der Zwischenzeit den Feta zerkrümeln, Lauchzwiebeln, Oliven, Tomaten und Cashewkerne zerkleinern. Dann alles miteinander mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


2

Jetzt wird die Hähnchenbrust unter fließendem Wasser abgespült und anschließend mit Küchenkrepp trocken getupft. Seitlich, mit einem scharfen Messer, vorsichtig eine kleine Tasche in die Hähnchenbrust schneiden, um anschließend die vorher angerührte Füllung einzufüllen.


3

Um die Tasche wieder zu verschließen, werden zwei Schaschlikspieße über Kreuz durch die Hähnchenbrust gesteckt. So bleibt die Füllung im Hähnchen, ohne dass sie beim Wenden des Fleisches herausfällt. Nach dem Verschließen, wird die Hähnchenbrust außen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt. Bevor das Hähnchen gegart wird, muss der Ofen noch auf 160 °C Ober- Unterhitze vorgeheizt werden.


4

Karotten gründlich waschen und in etwas gesalzenem Wasser bissfest kochen, abgießen und zur Seite stellen. Die Kartoffeln ebenfalls abgießen, zur Seite stellen und ausdampfen lassen.


5

Jetzt werden die noch heizen Kartoffeln durch ein Sieb oder eine Presse gedrückt um anschließend das Ei und Grieß zuzufügen. Mit Salz und Muskatnuss würzen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Anschließend abdecken und für circa 15 Minuten stehen lassen.


6

Nach den 15 Minuten aus dem Teig eine fingerdicke Rolle formen und in circa 2 cm lange Stücke schneiden. Mit einer Gabel auf einer Seite kleine Rillen in die Röllchen drücken und die Gnocchi abgedeckt bereithalten.


7

Wenn die Gnocchi fertig sind, wird die gefüllte Hähnchenbrust auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Backofen geschoben. Bei einer Kerntemperatur von 72 °C ist die Hähnchenbrust gar und kann aus dem Ofen genommen werden.


8

Während das Hähnchen im Ofen ist, werden die Gnocchi in kochendem Salzwasser circa 10 Minuten gekocht. Sobald die Gnoicchi oben schwimmen sind sie fertig. Die Karotten werden in einer heißen Pfanne mit Butter und Apfelkraut glasiert und kurz geschwenkt.

Zum Schluss richten Sie alles auf einem schönen Teller an, denn das Auge ist mit.

Guten Appetit!

Rezeptideen die Ihnen gefallen könnten