KLASSISCHES FILET WELLINGTON

mit glasierten Möhren und Kartoffeln

Ein absoluter Klassiker zum Fest: Das Filet Wellington. Ein leckeres rosa gegartes Rinderfilet in einem knusprigen Blätterteigmantel – wer kann da schon widerstehen? Wichtig ist natürlich ein gutes Rinderfilet!

Für das Filet Wellington:

  • 1 Rinderfilet
  • Salz, Pfeffer
  • 1-2 EL Senf
  • 6-8 Scheiben Schinken
  • 1 Paket Blätterteig

Für die Beilagen:

  • 1 Eigelb
  • 250g Champignon, braun
  • 100g Maronen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Möhren
  • 250g Kartoffeln
  • etwas Orangensaft
  • etwas geschmolzene Butter

Dazu wird noch benötigt:

  • 1 Pfanne
  • 1 Topf
  • 1 Grill
  • Frischhaltefolie

Vorbereitung

1 Stunde

Zubereitung

1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittel

Mengen für

4 Personen

1 | Das Filet vorbereiten

Das Filet falls nötig sauber putzen und von Sehnen etc. befreien. Rundum mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Plancha von allen Seiten scharf angrillen, vom Grill nehmen und mit Senf bestrichen ruhen lassen.


2 | Die Füllung vorbereiten

Pilze und Maronen fein häckseln, salzen und pfeffern. Das ganze in einer Pfanne auf den Grill stellen und erhitzen, Ziel ist es möglichst alle Flüssigkeit aus der Füllung zu bekommen, sonst wird der Blätterteig später nicht knusprig. Folie ausrollen, darauf den Schinken auslegen und die Füllung verteilen.


3 | Das Filet kaltstellen

Das Filet platzieren und mit Hilfe der Folie zusammenrollen. Die enden wie ein Bonbon verzwirbeln, das Ganze im Kühlschrank ca. 30 min abkühlen lassen.


4 | Beilagen vorbereiten

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar köcheln, sowie die Möhren vorbereiten. Dazu ein wenig des grün dran lassen, die Möhren schälen und in Butter anschwitzen. Wenn sie ein wenig Farbe angenommen haben mit ca 200-250ml Orangensaft ablöschen und darin dünsten. Die Flüssigkeit einreduzieren lassen und aufbewahren fürs servieren.


5 | Das Filet im Blätterteig einrollen

Folie ausrollen, darauf den Blätterteig ausrollen und das Filet von der Folie befreien und auf dem Blätterteig platzieren. Wie bereits vorher wird jetzt auch wieder mit Hilfe der Folie das Filet in den Blätterteig gewickelt und darf dann für weitere 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.


6 | Filet backen & servieren

Den Blätterteig mit dem Eigelb einpinseln und mit dem Messerrücken ein Muster einritzen. Das Filet nun bei 200°C für ca. 30-35 Minuten backen. Bei erreichen einer Kerntemperatur von 54°C die Kartoffeln und Möhren in Butter anschwenken, die aufbewahrte reduzierte Sauce leicht erhitzen und alles gleichzeitig vom Grill nehmen. Die Kerntemperatur sollte bei 57-58°C liegen.

Das Filet aufschneiden und mit den Kartoffeln und Möhren zusammen servieren.

Guten Appetit und ein schönes Weihnachtsfest,

euer Bonsai