Rinderfilet mit Kartoffelgratin und Pilzen

Dauer: 1h 30m
Schwierigkeit: Mittel

Das Rinderfilet ist einer der Klassiker zum Fest der Liebe. Also haben auch wir uns Gedanken gemacht, was man schönes daraus zubereiten könnte und hier seht Ihr das Ergebnis.

Zutaten für vier Personen

Für das Filet

  • ca. 800 g Rinderfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rapsöl

Für das Kartoffelgratin

  • 500 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 150 g Fetakäse
  • 250 ml Sahne
  • 1 Ei
  • 50 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Für die Pilze

  • ca. 800 g Champignons
  • 100 g Charlotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Petersilie
  • 2 EL Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rapsöl
  • 40 g Butter
Weihnachten-Filet-Roh-2
Weihnachten-Filet-Roh-3

Zubereitung

Da allein das Kartoffelgratin ca. 45 Minuten im Ofen brauchen wird, wird auch damit gestartet.

Vor dem Start wird der Ofen eingeschaltet und auf 180 °C Umluft vorgeheizt.

Zuerst werden die Kartoffeln geschält, gewaschen und in ca. 3 mm dünne Scheiben geschnitten. Danach werden die Lauchzwiebeln in schmale Ringe geschnitten, der Feta zerbröselt und der Parmesan gerieben.

TIPP: Den Feta am besten mit einer Gabel zerbröseln. Dann bleiben die Finger sauber!

Nach der Vorbereitung werden alle Zutaten in einer Auflaufform geschichtet. Dazu startet man mit einer dünnen Schicht Lauchzwiebeln, macht dann weiter mit einer Schicht Kartoffeln und abschließend wird etwas Feta über alles gestreut. Diesen Vorgang wir zweimal wiederholt.

Bevor der Parmesan über das Gratin gestreut wird, mischt man noch eine Sahnesoße. Dazu Sahne in ein Glas geben und nach Belieben mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Anschließend alles kräftig verquirlen und in die Auflaufform, über die restlichen Zutaten gießen.

TIPP: Je nach Größe der Auflaufform, dicke der Kartoffelscheiben und Platzierung im Ofen, kann die Zubereitungsdauer variieren! Daher muss regelmäßig kontrolliert werden, ob die Temperatur angepasst werden muss.

Das Gratin ist fertig, wenn die Kartoffeln weich sind und sich eine schöne Kruste gebildet hat. Durch einstechen mit einem Spieß oder einer Gabel lässt sich feststellen, ob die Kartoffeln gar sind.

Das Filet wird am Stück zubereitet. Dazu in einer Pfanne einen Schuss Rapsöl erhitzen.

TIPP: Am besten nutzt man zum scharfen anbraten von Fleisch ein geschmacksneutrales und hocherhitzbares Öl. Wir empfehlen dazu Rapsöl.

Wenn die Pfanne und das Öl auf Temperatur gekommen sind, wird das Filet von jeder Seite scharf angebraten. Sobald das erledigt ist, nimmt man das Fleisch vom Herd und lässt es kurz, für zwei bis drei Minuten, ruhen. Nachdem das Fleisch aus der Pfanne genommen wurde, wird der Ofen von 180 °C auf ca. 140 °C heruntergesetzt.

Bevor das Filet zum Kartoffelgratin in den Ofen geht, wird ein Bratenthermometer eingestochen um auch im Ofen zu sehen an welchem Garpunkt sich das Fleisch befindet. Anschließend wird das Filet zum Kartoffelgratin in den Ofen gestellt und man lässt es bis zur gewünschten Kerntemperatur ziehen.

Zu guter Letzt werden die Pilze gebraten. Dazu nutzt man am Besten dieselbe Pfanne wie zuvor für das Fleisch.

Da die Pilze am längsten brauchen in der Pfanne, startet man damit. Zuerst werden sie gebürstet, um den losen Dreck vom Pilz zu lösen. Danach werden die Pilze halbiert oder geviertelt (je nach Größe) und zum Anbraten in die heiße Pfanne gegeben.

Unter gelegentlichem Schwenken der Pfanne werden die restlichen Zutaten geschnitten und nacheinander zu den Pilzen gegeben. Abschließend zerlässt man noch einen Teelöffel Butter in der Pfanne und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab.

Fertig!

Pilze-anbraten

Mittlerweile müsste auch das Kartoffelgratin und das Fleisch fertig sein. Es kann also angerichtet und serviert werden.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim nachkochen und eine besinnliche Weihnachtszeit.

Bon Appetit!

Filet-Kartoffelgratin
Weihnachten-Filet-Gar-Zoom
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.