Büffel Rumpsteak mit Tomate-Mozzarella-Salat und Polenta

Dauer: 1 Stunde
Schwierigkeit: Fortgeschrittene

Heute entführen wir Sie nach Italien. Bestes Büffelfleisch, eine cremige Polenta mit gebratenen Kapern und Salat mit einem Topping aus Büffelmozzarella und Tomaten. Besser geht es kaum.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Büffel Roastbeef roh

Zutaten für vier Personen

  • 1.000 g Büffel Rumpsteak

Polenta

  • 500 ml Gemüsefond
  • 500 ml Milch
  • 200 g Polenta
  • 1 TL Salz
  • 50 g Butter
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 25 g Kapern

Salat

  • 1 Stk. Frisée Salat
  • 2 große Tomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Kugel Büffelmozzarella
  • Olivenöl & Balsamicoessig
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Gestartet wird mit dem Fleisch. Dazu packen Sie es ca. eine Stunde vor der Zubereitung aus lassen es ruhen, damit es auf Zimmertemperatur kommen kann. Im Anschluss heißen Sie den Ofen auf 120 °C. Jetzt können Sie eine Pfanne mit etwas Öl (wir empfehlen Rapsöl) aufheizen. Wenn die Pfanne anfängt zu dampfen, ist sie heiß genug und Sie können das Fleisch in die Pfanne legen und von jeder Seite ca. eine Minute scharf anbrate.

Im Ofen brauch das Fleisch ca. 20 bis 30 Minuten, bis zu einer Kerntemperatur von 56 °C.

Während das Fleisch in Ruhe im Ofen bis zur gewünschten Kerntemperatur zieht, können Sie sich der Polenta zuwenden.

Dafür mischen Sie Milch und Gemüsebrühe zu gleichen Teilen und lassen es kurz aufkochen. Anschließend wird die Polenta in die Mischung gegeben und ca. 10 Minuten unter gelegentlichem rühren eingekocht.

WICHTIG: Passen Sie bitte auf, dass Sie regelmäßig umrühren. Bei Milch kann es schnell passieren, dass diese überkocht oder anbrennt. Dies ist ausdrücklich nicht gewünscht und gibt hässliche Flecken auf dem Kochfeld.

Nach den erste 10 Minuten, sollte die Polenta die Flüssigkeit komplett aufgesogen haben und eine einheitliche Masse ergeben. Wenn dies der Fall ist, geben Sie die Butter, das Salz und den Parmesan dazu, schalten den Herd aus und lassen die Polenta mit geschlossenem Deckel und unter gelegentlichem rühren weitere 10 Minuten ziehen.

Als  Topping für die Polenta, nehmen Sie die Kapern und rösten diese in der zuvor für das Fleisch genutzten Pfanne an. Das gibt dem ganzen nochmal ordentlich Piff.

Das Fleisch gart im Ofen, die Polenta zieht, dann ist es jetzt Zeit für den Salat. Dafür Waschen Sie alle Zutaten und zupfen den Salat und den Mozzarella in mundgerechte Stücke. Danach schneiden Sie die Tomaten in dünne Scheiben und drapieren alles schön auf einem Teller.

TIPP: Wir empfehlen zum Salat etwas Aceto Balsamico und ein hochwertiges Olivenöl. Das unterstreicht den Geschmack vom Büffelmozzarella besonders.

Sobald das Fleisch fertig ist, lassen Sie es noch weitere 10 Minuten ruhen und schneiden es anschließend in dünne Tranchen.

Jetzt können Sie alles anrichten und servieren. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit und viel Spaß auf Ihrer kleinen, persönlichen Italienreise.

Büffel Roastbeef Gar

Weitere Büffel Rezepte

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.