DREIERLEI PREMIUM-HOTDOGS

vom Rind und Büffel

Das Streetfood-Gericht schlecht hin: Hot Dogs. Wir haben heute dreierlei Hot-Dogs für euch zubereitet – natürlich in der Premium-Version. Ob Rinderbratwurst mit Gouda, Rinderbratwurst mit Chili oder Büffelbratwurst, Bonsai zeigt euch drei perfekte Kombinationen. P.S.: Wir haben im Onlineshop ein paar neue Würstchen für euch.

Für die Hotdogs:

  • 1x Gourmet Gouda Rindsbratwurst
  • 1x Gourmet Chili Rindsbratwurst
  • 1x Büffelbratwurst
  • 11 große Hot Dog Buns
  • 40 g flüssige Butter

Und die Toppings:

  • 100g Sauerkraut
  • 300g Portweinzwiebeln
  • 1 Glas eingelegte Chillis
  • 1 Glas eingelegte Paprikas
  • 1 Glas saure Gurken
  • 300g Cheddar, gerieben
  • 300g Mozzarella, gerieben
  • 30g frittierter Knoblauch
  • 30g krosser Bacon, gehackt
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

5-10 Personen (11 Hot Dogs)

1 | Würstchen auf den Grill legen

Die vorgebrühten Rinderbratwürstchen (Gouda und Chili) kreuzweise einschneiden und zusammen mit den Büffelbratwürsten in den indirekten Bereich des Grills legen.


2 | Hot Dog Brötchen zubereiten & Würstchen scharf grillen

Die Hot Dog Brötchen einschneiden und innen wie außen mit der flüssigen Butter bestreichen und ebenfalls in den indirekten Bereich legen zum aufknuspern. Dort bei 90-100°C ca. 10 min garen. Danach den Grill auf 200°C hochheizen und die Würstchen bei direkter Hitze fertig grillen. Wenn die Bratwürste und die Brötchen fertig sind, werden die Hot Dogs getoppt.


3 | Rinderbratwürstchen-Hot Dogs belegen

Sauerkraut und Portweinzwiebeln ins Brötchen geben und die Wurst dazu. Eingelegte Chilis dazu, Cheddar Käse darüber streuen und Hot Dog Senf darüber geben. Für den Crunch jetzt noch gehackten frittierten Knoblauch und frische gehackte Zwiebeln dazu.


4 | Büffel Hot Dogs belegen

Portweinzwiebeln und eingelegte Paprikas ins Brötchen geben, die Wurst darauflegen und saure Gurken dazu. Das ganze mit geriebenem Mozzarella bestreuen, Senf darüber geben, den krossen gehackten Bacon sowie die fein gehackten Zwiebeln als besonderen Crunch dazu.