EIFLER SPATCHCOCK KANINCHEN

mit pikanten Bratkartoffeln

In der landschaftlich reizvollen Umgebung der Eifel wächst unser Kaninchen heran, das mit seinem hohen Fleischanteil überzeugt. Früher noch als Arme-Leute-Essen verschrien, ist das Kaninchen heute vor allem in der Spitzengastronomie geschätzt. Die Haltung in kleinen Betrieben bietet den Kaninchen höchsten Komfort und ein stressfreies Wachstum bis zum Schlachtalter. Eine getreidebasierte Fütterung mit Mühlennachprodukten und getrocknetem Gras als Rohfaserkomponente deckt den Bedarf der Tiere optimal und führt zu einem besonders fett- und cholesterinarmen Fleisch.

Marinade fürs Kaninchen:

  • 1 Eifeler Kaninchen
  • 1 Zitrone, Saft
  • 3 EL Oliven Öl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 weiße Zwiebel
  • 1 Bd glatte Petersilie
  • 1 Bd Rosmarin
  • 1 Bd Thymian
  • 2 EL geräucherte Paprika
  • 2 EL Honig
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Vakuumtüte

Pikante Bratkartoffeln:

  • 1kg Kartoffeln
  • 20g Ingwer
  • 15g Butter
  • 5g Thymian
  • 15g Gewürz
  • 150g Bacon
  • 20g Petersilie
  • 15g Oliven Öl
  • 1 Vakuumtüte

Prinzessbohnen im Bacon:

  • Prinzessbohnen
  • Bacon

Mobbing Sauce:

  • 100g Butter gesalzen
  • 1 EL Paprika, geräuchert
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Zucker

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

2 Stunden

Schwierigkeit

mittel

Mengen für

4-6 Personen

1 | Kaninchen marinieren

Alle Zutaten der Marinade vermischen und mit dem Kaninchen zusammen vakuumieren und mind. 5 Std marinieren, besser sogar über Nacht. Das Kaninchen bei 180°C indirekt grillen bis zu einer Kerntemperatur von 71°C, zum ende hin immer mit der Mobbing Sauce bestreichen.


2 | Bohnen zubereiten

Prinzessbohnen im heißen Wasser blanchieren und im Eisbad abschrecken. Einzelne Päckchen der Bohnen mit Bacon umwickeln und in einer Pfanne den Bacon anknuspern.


3 | Bratkartoffeln zubereiten

Die Kartoffeln waschen und mit Salz, Butter, dem gehacktem Ingwer und dem Thymian vakuumirren und bei 85°C für 2,5 Std. ins Wasserbad geben. Kartoffeln aus dem Beutel nehmen, Gewürze und Ingwer entfernen, abkühlen lassen und dann halbieren. Olivenöl mit dem Gewürz vermengen und die Kartoffeln darin wenden. Gusseiserne Pfanne aufheizen, etwas Butter hineingeben und die Kartoffeln auf die Schnittfläche in die Pfanne legen und ordentlich anbraten, den Bacon hinzugeben und Farbe nehmen lassen.


4 | Alles gemeinsam Servieren

Kartoffeln auf einer Platte anrichten und die gehackte Petersilie drüberstreuen. Das Kaninchen auf den Bratkartoffeln platzieren und die Prinzessbohnen dazugeben.