KACHELFLEISCH VOM NIEDERRHEINISCHEN DUROC SCHWEIN

auf sommerlichem Rucola Salat

Ein besonderer Cut aus dem Hinterschinken des Schweins. Auch als „Deckelchen“ oder „Fledermaus“ bekannt sitzt das handflächengroße Stück Fleisch auf der Oberschale und ist in seiner Zartheit dem Filet durchaus ebenbürtig. Um die feine, leicht marmorierte Textur zu genießen sollte das Fleisch nur kurz mit rosa Kern gebraten oder gegrillt werden. Kurz gebraten passt es im Sommer perfekt auf einen sommerlcihen Salat mit Rucola, Himbeeren und roter Beete.

Der Hauptdarsteller:

Für den Salat:

  • 1x Rucola
  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • 1 Handvoll Himbeeren
  • 1 EL Gojibeeren
  • 1 Knolle rote Beete
  • 200g Fetakäse
  • 1 EL Kürbiskerne

Für das Dressing:

  • 2 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Wasser
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
Schweinebauch bestellen

Vorbereitung

10 Minuten

Zubereitung

3 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

4 Personen

1 | Dressing anrühren

Für das Dressing Erdnussbutter, Sojasauce und Agavendicksaft mit etwas Wasser mischen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Währenddessen den Grill vorheizen.


2 | Kachelfleisch grillen

Das Kachelfleisch ca. eine halbe Stunde vor der Zubereitung auf Zimmertemperatur kommen lassen und auspacken. Etwas abtropfen und mit Salz würzen. Dann bei hoher Hitze kurz von beiden Seiten scharf anbraten.


3 | Anrichten

Den Rucola mit geviertelten Erdbeeren, Himbeeren, Gojibeeren und in gekochter und Streifen geschnittener Roter Beete anrichten. Den Feta und die Kürbiskerne dazu geben. Dann das Kachelfleisch vom Grill holen, in Streifen schneiden und auf dem Salat anrichten.

Guten Appetit!

Das könnten Ihnen auch gefallen

Rezeptinspiration zum Thema Rind