Mexikanische Leftover Fajita

aus Fleischresten

  • 500g Fleischreste (in unserem Fall Filet Spitzen und Chateau)
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 3000 g Kräuterseitlinge
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200g Peccorino
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • Rub zum Würzen

Guacamole Dip

  • 1 Avocado
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Limetten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50ml Olivenöl
  • Salz

Schmand-Zwiebel-Dip

  • 400g Schmand
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 50ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Schnelle, warme Salsa

  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 3 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Habanero Chili
  • 20ml Olivenöl

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

1 Std.

Schwierigkeit

Samstagsgriller

Mengen für

5 Personen

1

Zunächst bereiten wir die Dips vor. Für die Guacamole das Fleisch der Avocado, grob gehackten Knoblauch und in Würfel geschnittene Zwiebeln in ein hohes Gefäß geben. Den Saft der Limetten ausdrücken und mit dem Olivenöl dazugeben. Alles gut mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


2

Für den Schmand-Zwiebel-Dip Frühlingszwiebel und Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen.


3

Für die Salsa Paprika, Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden und mit etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anbraten. Tomaten in Würfel schneiden und dazugeben. Habanero Chili sehr fein schneiden und gemeinsam mit Salt und Pfeffer abschmecken. Wer will kann weitere oder andere Schärfe nutzen wie Chili-Flocken oder Tabasco.


4

Das Fleisch in Streifen oder Würfel schneiden und mit etwas Öl in einer erhitzten Pfanne insgesamt ca. 2 Minuten von allen Seiten kurz anbraten.


8

Paprika, Zwiebel, Pilze und Knoblauchzehen schneiden und zum Fleisch geben. Rosmarin und Thymian für den guten Geschmack dazulegen.


5

Die fertige Pfanne gemeinsam mit den zuvor vorbereiteten Dips auf den Tisch stellen. Zusätzlich Wraps, Saucen, Salate, Mais, geriebenen Käse oder andere Füllungen nach Geschmack bereitstellen. Jetzt kann sich jeder seinen eigenen Fajita füllen.

Guten Appetit und ein frohes Beisammensein!

Das Video zum Rezept

Weitere leckere Rezeptideen