RINDERFILET MIT COFFEE RUB

Zu jeder Winter-/ Vorweihnachtzeit gehört ein leckeres Rinderfilet! Warum nicht mit Coffeerub? Haben wir uns auch gedacht und es ausprobiert. Was sollen wir sagen? Definitiv etwas Besonderes und allemal überzeugend! 

Für den Rub:

  • 50 g frisch gemahlene Kaffeebohnen
  • 50 g brauner Zucken
  • 15 g Salz
  • 10 g frisch gemahlener Pfeffer
  • 10 g Cheyenne Pfeffer

Vorbereitung

15 Minuten

Zubereitung

1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

4 Personen

1 | Rub vorbereiten 

Mischen Sie zuerst den Rub aus allen obenstehenden Zutaten und vermengen Sie alles gut miteinander. 


2 | Rinderfilet zubereiten 

Parieren Sie das Filet – also entfernen Sie überschüssiges Fett und Silberhäuteund rubbenSie es rundherum mit dem Coffeerub ein. Rösten Sie es kurz von allen Seiten in einer heißen Pfanne an und legen Sie es anschließend zum Nachgaren bei 100 °C in den vorgeheizten Backofen. Wir empfehlen eine Ziel-Kerntemperatur von 53° Celsius.  


3 | Sauce zubereiten 

Für eine schnelle Sauce putzen und vierteln Sie die Pilze und braten diese mit etwas Butter in der Pfanne an. Fügen Sie die kleingeschnittene Lauchzwiebel und den Chili hinzu. Schmecken Sie die Sauce mit Salz und Pfeffer ab und lassen Sie sie bis zur gewünschten Konsistenz eindicken.  


4 | Servieren 

Schwenken Sie die Schupfnudeln in einer weiteren Pfanne ebenfalls mit etwas Butter und servieren Sie alles zusammen, sobald das Filet die gewünschte Temperatur erreicht und 5 Minuten geruht hat. 

Guten Appetit!