Steak Calzone

aus dem Pizzaofen 🔥

steak_calzone

  • 500 g Rumpsteak
  • 500 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 400 g passierte Tomaten
  • 300 ml Wasser
  • 200 g Paprika
  • 200 g Champignons
  • 200 g geriebener Mozarella
  • 100 g Zwiebeln
  • 100 g Lauchzwiebeln
  • 100 g Parmesan
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL Basilikum (getrocknet)
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 5 g frische Hefe

Steak ist super. Pizza ist aber auch cool…

Die logische Konsequenz daraus ist, dass man beides zusammenpackt. Wir haben uns also überlegt ein leckeres Rumpsteak in eine Teigtasche zu legen und diese dann in den neuen Pallet-Pizza-Ofen von Burnhard zu schieben!

Seht selbst, was dabei herausgekommen ist. Das Ergebnis ist unglaublich!

Zubereitungszeit: 1 Std.

Vorbereitungszeit: 1 Std.

Niveau: Samstagsgriller

Der Teig

1

Der Teig ist super einfach! Mischen Sie Salz und Mehl kurz durch und mischen Sie die frische Hefe mit dem lauwarmen Wasser. Das Wasser sollte eine Temperatur zwischen 35 °C und 40 °C haben. Dadurch wird die Hefe aktiviert und kann gut arbeiten.


2

Mischen Sie das Hefewasser mit der Salz-Mehl-Mischung und kneten Sie es zu einem geschmeidigen Teig. Dafür empfehlen wir persönlich eine Knetmaschine. Es funktioniert aber auch mit den Händen. Es dauert dann etwas länger und ist ein bisschen anstrengender.


3

Lassen Sie den Teig jetzt abgedeckt für zwei Stunden an einem warmen Ort aufgehen. Anschließend vierteln Sie den Teig und formen kleine Kügelchen. Diese Kügelchen können Sie jetzt abgedeckt für weitere 5 Stunden stehen lassen. Sobald Sie sie brauchen können Sie  daraus die Calzone Taschen formen.


Die Füllung & Sauce

1

Die Sauce ist sehr schnell gemacht. Kochen Sie dafür die passierten Tomaten in einem kleinen Topf auf und fügen Sie Zucker und getrocknete Kräuter hinzu. Nach 10 Minuten und dem Abschmecken mit Salz und Pfeffer, auf mittlerer Flamme, ist die Sauce fertig. Lass Sie sie erkalten und stellen Sie die Sauce zur Seite bis Sie sie brauchen.


2

Heizen Sie jetzt den Pizzaofen ordentlich vor. Am einfachsten geht das mit kleinen Holzpallets. Eine Temperatur von 400 °C ist damit schnell erreicht.


3

Rösten Sie das Steak kurz von beiden Seiten auf dem Grill an bis ein schönes Muster entstanden ist. Das Fleisch zieht nachher in der Teigtasche nach und erreicht dann auch spielend den perfekten Garpunkt.


4

Schneiden Sie dann das Gemüse in mundgerechte Stücke. Anschließend können Sie den Teig mit allen Belägen füllen. Achten Sie aber darauf, dass der Rand des Teigs frei bleibt. So gehen Sie sicher, dass der Teig auch ordentlich schließt.

WICHTIG: Bevor Sie das Steak in den Teig wickeln, schneiden Sie es in dünne Tranchen. So können Sie es leichter in der Tasche verteilen.

Wenn die Tasche verschlossen ist, geben Sie noch etwas frischen Parmesan über die Calzone. Das verleiht ihr das gewisse Etwas.


Schieben Sie die Steak Calzone jetzt mit dem Pizzaschieber vorsichtig in den Pizzaofen und schließen Sie den Ofen. Kontrollieren Sie alle 30 Sekunden die Farbe des Teigs und wenden Sie die Calzone bei Bedarf. Nach 4 bis 8 Minuten ist die Calzone fertig!

Fertig! Anschneiden & servieren. Guten Appetit

Das Video zum Rezept

steak_calzone_youtube

Weitere leckere Rezeptideen