Sauerbraten mit Gnocchi & Bohnensalat in Rotweinsauce

Sauerbraten
Für 4 Personen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einsteiger

Zutatenliste

  • 1 kg Sauerbraten
  • 100 g Karotten
  • 100 g Lauch
  • 100 g Sellerieknolle
  • 100 g Zwiebeln
  • 500 ml Rinderfond
  • 1 El Tomatenmark
  • 50 ml Balsamicoessig
  • 2 El Mehl
  • 30 g dunkle Schokolade (mind. 70 % Kakao)
  • 100 ml trockenen Rotwein
  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 250 g Hartweizengrieß
  • 1 Ei (groß)
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 600 g grüne Bohnen
  • 100 g Kirchtomaten
  • 1 Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 El Olivenöl
  • 2 El weißer Balsamicoessig

Zubehörliste

  • Schüsseln in verschiedenen Größen
  • scharfes Messer
  • Kochlöffel
  • feine Reibe
  • Töpfe in verschiedenen Größen
  • Schneidebrett
  • Schaumkelle
  • Kartoffelpresse

Zubereitung

  1. Karotten, Lauch & Sellerie in kleine Würfel schneiden.
  2. Sauerbraten aus der Würzlösung nehmen, aber die Flüssigkeit behalten.
  3. Sauerbraten in einem Bräter mit etwas Öl kräftig von allen Seiten anrösten.
  4. Fleisch aus dem Bräter nehmen und zur Seite legen.
  5. Im Bräter das vorher gewürfelte Gemüse für circa 10 Minuten bei mittlerer Hitze anschmoren.
  6. Mehl zufügen und ebenfalls anrösten.
  7. Tomatenmark dazu geben und unterrühren.
  8. Wenn alles gut vermengt ist, mit Rotwein und dem dunklen Balsamico ablöschen und kurz aufkochen.
  9. Anschließend den Fond und die Würzmischung dazu gießen und nochmals kurz aufkochen lassen.
  10. Jetzt den Braten wieder in den Bräter geben und mit geschlossnem Deckel für circa 2 Stunden bei 150 °C in den Backofen stellen. Der Braten ist fertig, wenn das Fleisch schön weich ist.
  11. Wenn der Braten im Ofen ist, werden die Kartoffeln gründlich gewaschen und in Salzwasser gekocht.
  12. In der Zwischenzeit die Bohnen putzen und in einem anderen Topf für circa 5 Minuten blanchieren.
  13. Bohnen aus dem Wasser nehmen und in Eiswasser abschrecken.Dadurch wird der Garprozess gestoppt und die Bohnen behalten ihren Biss und die schöne Farbe.
  14. Kirchtomaten vierteln, Knoblauch und Chili fein hacken.
  15. Ol und weißen Balsamico in eine Pfanne geben, Chili und Knoblauch zufügen und vermischen.
  16. Die Bohnen trocknen und ebenfalls in die Pfanne geben.
  17. Die geviertelten Tomaten zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  18. Fertige Kartoffeln pellen und durch die Presse drücken.
  19. Nach einer kurzen Ausdampfphase das Eis und die Grieß dazugeben und mit Salz und frischer Muskatnuss würzen.
  20. Jetzt alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten und alles abgedeckt für 10 Minuten ruhen lassen.
  21. Den Teig in fingerdicke Rollen formen und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden und mit einer Gabel die Typischen rillen in die Gnocchi drücken und zur Seite stellen.
  22. Wenn der Sauerbraten weich ist, das Fleisch aus dem Bräter nehmen und die Sauce durch ein Sieb streichen und wieder in den Bräter geben.
  23. Jetzt die Schokolade zufügen und nach eigenem Geschmack würzen.
  24. Anschließend kommt das Fleisch wieder in den Bräter zur Sauce und wird warmgestellt, bis serviert werden kann.
  25. Zum Schluss werden die Gnocchi in kochendem Salzwasser so lange gekocht, bis sie wieder oben schwimmen.
  26. Nehmen Sie die Gnocchi und braten Sie sie kurz in etwas Butter an, bis sie von außen schön knusprig sind.
  27. Jetzt schneiden Sie den Braten an und servieren Sie alles zusammen.

Guten Appetit!

Weitere Rezeptideen

selfmade-pastrami