Flap Steak vom Smoker

mit Mini-Auberginen-Pizzen

Flap Meat oder Flap Steak (Großes Bavette) ist ein grobfaseriger und besonders stark marmorierter Steak Cut aus den USA, der hierzulande noch relativ unbekannt ist. Im französischen Raum ist es auch als „Bavette d’Aloyau“ bekannt. Das Teilstück stammt aus dem Bauchmuskel unterhalb des Brustkorbs und befindet sich zwischen Brisket (Brust) und Flanksteak. Das Flap Meat vom amerikanischen Black Angus stellt für Kenner ein echtes Highlight dar. Heute gibt es Flap vom Smoker!

Für das Gericht:

Vorbereitung

60 Minuten

Zubereitung

60 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Mengen für

3 Personen

1 | Flap Steak vorbereiten

Das Flap Steak nach Wunsch etwas parieren und mit dem Steak Rub nach Wahl einreiben. Das gewürzte Steak während der weiteren Vorbereitungen im Kühlschrank durchziehen lassen und den Pelletsmoker bereits auf 130°C einregeln.


2 | Auberginen vorbereiten

Die Auberginen in fingerdicke Scheiben schneiden, mit etwas Oliven Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten und den Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden und beiseite legen.


3 |Grillen und Anrichten

Aubergine und Flap Steak in den Pelletgrill legen, das Flap Steak auf eine Kerntemperatur von ca. 56°C ziehen. Nach ca. 10-15 Minuten die Mozzarella und Tomaten Scheiben auf die Aubergine geben und bis zum erreichen der Kerntemperatur vom Flap Steak mit garen lassen. Dadurch nimmt auch der Mozzarella etwas Rauch Aroma an.

Alles vom Grill holen, anrichten und genießen.